Turbo - 150PS-Motor: Mehr Leistung und Turbo-Anzeige?

Dieses Thema im Forum "900 II - 9-3 I" wurde erstellt von Ziehmy, 15 Januar 2020 um 20:16 Uhr.

  1. Ziehmy
    Offline

    Ziehmy Forums-Fahrlehrer

    Dabei seit:
    28 Mai 2006
    Beiträge:
    4,785
    Danke:
    569
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2002
    Turbo:
    TiD
    Ich bin gerade auf der Suche nach einem 9-3 als Benziner.
    Nahezu alle Autos, die passen, verfügen über den 150PS-Motor, bei dem mich allerdings stört, dass er die Turbo-Ladedruckanzeige nicht hat.
    Lässt sich der Armatureneinsatz ohne riesigen Aufwand tauschen?
    Braucht man ein Tech2? Müssen Kabel/Schläuche gezogen werden?

    Um mehr Leistung zu bekommen, reicht da der Tausch des Steuergerätes?
    Hier ist hier ein Tech2 erforderlich?
    Oder braucht man auch einen größeren Lader oder anderes Zubehör?

    150PS-Fahrzeuge sind halt einfach mehr am Markt, somit ist die Chance größer, da einen guten Wagen zu finden.
  2. ATAQE
    Offline

    ATAQE

    Dabei seit:
    23 Dezember 2010
    Beiträge:
    999
    Danke:
    420
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2000
    Turbo:
    FPT
    Andere Software und fertig

    anderes Steuergerät? Dann tech2 und tis2000

    ladedruckanzeige ? Anderes kombiinstrument besorgen
  3. thadi05
    Offline

    thadi05

    Dabei seit:
    28 August 2014
    Beiträge:
    900
    Danke:
    429
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1998
    Turbo:
    Ohne
    Wenn du an die B205 Motoren denkst, kannst du mit anderer Software oder anderem Steuergerät aus dem E einen L machen. Andere Kabel, Schläuche oder Lader sind nicht nötig. Der Kabelbaum zum Hauptinstrument ist bei E und L gleich.
    Tech2 brauchst du zum Anlernen der Wegfahrsperre bei ECU-Tausch. Die passende Software läßt sich mit der T7-Suite auf jede T7-ECU (egal ob 9-3 oder 9-5) aufspielen.
    Ein anderes Hauptinstrument würde ich bezüglich Tankanzeige, Temperaturanzeige mal mit Tech2 drüberschauen. Tachostand läßt sich nur erhöhen, falls angepasst werden soll.
    Baujahre sollten passen zwischen Spender und Empfänger. Entweder alles von 2000/2001 oder 2002/2003. Schalter und Automatik ist unterschiedlich.
    Ziehmy sagt Danke.
  4. Jan aus R
    Offline

    Jan aus R Flitzpipe

    Dabei seit:
    24 Oktober 2017
    Beiträge:
    2,069
    Danke:
    448
    SAAB:
    9-3 III
    Baujahr:
    2009
    Turbo:
    FPT
  5. troll13
    Offline

    troll13

    Dabei seit:
    21 Mai 2004
    Beiträge:
    3,231
    Danke:
    1,295
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    97
    Turbo:
    FPT
  6. Ziehmy
    Offline

    Ziehmy Forums-Fahrlehrer

    Dabei seit:
    28 Mai 2006
    Beiträge:
    4,785
    Danke:
    569
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2002
    Turbo:
    TiD
    Nein! Ich möchte die originale Anzeige!
    Eber und T.Töpfer sagen Danke.
  7. klawitter
    Online

    klawitter

    Dabei seit:
    13 Juli 2009
    Beiträge:
    925
    Danke:
    422
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1999
    Turbo:
    FPT
    Trionic7:
    Das ist auch die präzisere Variante, wenn es einem wirklich um den Ladedruck geht. Die Turbo-Anzeige ist nur eine Ableitung, sie visualisiert die Luftmasse/Verbrennung. Die Werte dafür stammen von der Trionic. Lt. Saab stellt die Anzeige das aktuelle Drehmoment des Motors dar.
    Da die Trionic diesen Wert auf Basis der Werte vom Luftmassenmesser berechnet, kann die Anzeige je nach Zustand des Luftmassenmessers auch verfälscht sein.

    Auf der anderen Seite steht das alles natürlich in einem direkten Zusammenhang, und man kann die Turbo-Anzeige natürlich auch als Hinweisgeber für den Ladedruck verstehen.

    Trionic5:
    Hier ist die Anzeige tatsächlich ein Ladedruckmesser, die direkt am Drucksensor an der Domstrebe hängt.

    PS: Es gibt drei Varianten vom Hauptinstrument: '98-'99, '00-'01 und '02-03! (Und davon jeweils die Variante ohne Ladedruck, mit und eine für die -R Motoren)
    Zuletzt bearbeitet: 16 Januar 2020 um 13:43 Uhr
    StRudel und erik sagen Danke.
  8. Kurti
    Offline

    Kurti

    Dabei seit:
    8 Mai 2012
    Beiträge:
    2,348
    Danke:
    1,160
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1989
    Turbo:
    FPT
    Ich habe es vor wenigen Wochen erst mit einem Kollegen gemacht.
    Originales LPT-Steuergerät ausgebaut - Hirschsteuergerät angeschlossen und per TechII angelernt
    Zu finden --> Karosserie --> TWICE --> Wegfahrsperre (dauert 10-20 Sekunden bis es fertig programmiert ist).

    Nach dem Tausch des Steuergerätes sollte man nach Anweisung des TechII das Ganze noch einmal auf Fehler auslesen.

    Ich störe mich nicht an der fehlenden Ladedruckanzeige. Wäre "nice to have" aber ich vermisse nichts.
  9. thadi05
    Offline

    thadi05

    Dabei seit:
    28 August 2014
    Beiträge:
    900
    Danke:
    429
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1998
    Turbo:
    Ohne
    Ist mal wieder viel geschrieben worden. Fakt ist dass ein Umbau inkl. Hauptinstrument möglich ist.

    Die Turboanzeigen bleiben, ob per Druck gesteuert oder wie auch immer elektrisch, Schätzeisen. Kalibriert oder Vergleichsgeprüft sind sie sowieso nicht, zumal ich die elektrischen Varianten per Tech2 justieren kann.
    Das EPC listet 8! verschiedene Nummern für die Benziner und zwei für den Diesel (jeweils 00/01 bzw. 02/03, wobei die L und R Motoren die gleiche Anzeige haben.
    Bei Modelljahr 00/01 kann die Originale km-Anzeige umgebaut werden.
  10. klawitter
    Online

    klawitter

    Dabei seit:
    13 Juli 2009
    Beiträge:
    925
    Danke:
    422
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1999
    Turbo:
    FPT
    In '98-'99 ist die Einheit für den -R gesondert gelistet, da sind es sogar 11 Varianten ;)
    Anyway, das verwirrt i-wann auch nur. Wichtig ist, dass das Modelljahr (!) jeweils zum Produktionszeitraum passt
  11. Kurti
    Offline

    Kurti

    Dabei seit:
    8 Mai 2012
    Beiträge:
    2,348
    Danke:
    1,160
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1989
    Turbo:
    FPT
    Ziehmy möchte meines Wissens nach ein spätes Auto mit Trionic 7 :)
  12. Ziehmy
    Offline

    Ziehmy Forums-Fahrlehrer

    Dabei seit:
    28 Mai 2006
    Beiträge:
    4,785
    Danke:
    569
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2002
    Turbo:
    TiD
    Um genau das Modelljahr zu ermitteln, kann die EZ ja unter Umständen einen Streich spielen!
    Sieht man das MJ an der VIN?
  13. erik
    Online

    erik

    Dabei seit:
    5 Februar 2003
    Beiträge:
    12,338
    Danke:
    3,293
    SAAB:
    96
    Turbo:
    Ohne
    Selbstverständlich.
  14. Ziehmy
    Offline

    Ziehmy Forums-Fahrlehrer

    Dabei seit:
    28 Mai 2006
    Beiträge:
    4,785
    Danke:
    569
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2002
    Turbo:
    TiD
    War klar! Und wo/wie? asdf

    EZ ist 03/2002, sieht auch aus wie ein echter Anni. Ich denke mal, ist MJ 2002.
  15. brose
    Offline

    brose Brosefuzius Mitarbeiter

    Dabei seit:
    22 Juni 2005
    Beiträge:
    32,511
    Danke:
    4,728
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2005
    Turbo:
    FPT
    Die VIN sagt das aus, schick sie mir mal bitte per PN, dann schaue ich nach……

    Gruß, Thomas
  16. thadi05
    Offline

    thadi05

    Dabei seit:
    28 August 2014
    Beiträge:
    900
    Danke:
    429
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1998
    Turbo:
    Ohne
    10. Stelle der VIN
    W 1998
    X 1999
    Y 2000
    1 2001
    2 2002
    3 2003
    Ziehmy sagt Danke.
  17. Ziehmy
    Offline

    Ziehmy Forums-Fahrlehrer

    Dabei seit:
    28 Mai 2006
    Beiträge:
    4,785
    Danke:
    569
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2002
    Turbo:
    TiD
  18. bantansai
    Offline

    bantansai nicht Olli

    Dabei seit:
    12 Januar 2006
    Beiträge:
    6,845
    Danke:
    1,397
    SAAB:
    weiß nicht
    Turbo:
    FPT
    So, wie geht man jetzt vor?
    Faktisch fährt jeder 9-3 LPT auch als FPT.
    Egal T5 oder T7.
    Entweder die vorhandene ECU T7 oder T5 , in disem Falle T7, bearbeiten oder passende erwerben und mit Tech einbinden.
    Es fehlt noch die Anzeige
    Ihr dürft das nicht nur an Teilenummern festmachen.
  19. Ziehmy
    Offline

    Ziehmy Forums-Fahrlehrer

    Dabei seit:
    28 Mai 2006
    Beiträge:
    4,785
    Danke:
    569
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2002
    Turbo:
    TiD
    Ich bin zwar schon seit 30 Jahren SAAB-Fahrer, aber diese Thematik ist für mich Neuland.
    Daher bitte ich noch um Erläuterung einiger Begrifflichkeiten:
    T5? T7? ECU?

    Und noch eine Frage: Der LPT hat bereits einen Ladeluftkühler?
    Sind die Lader selber beim LPT und FPT gleich?
  20. erik
    Online

    erik

    Dabei seit:
    5 Februar 2003
    Beiträge:
    12,338
    Danke:
    3,293
    SAAB:
    96
    Turbo:
    Ohne
    T5 = Trionic 5, am einfachsten erkennbar an der roten DI-Kassette. Gab es im 9-3 1999.
    T7 = Trionic 7, am einfachsten erkennbar an der schwarzen DI-Kassette. Gab es im 9-3 ab 2000.

    Ja. Ist beim T7 der gleiche wie beim LPT, beim T5 weiß ich es nicht ganz genau. Ich meine, da gab es noch einen Unterschied.

    Jein. 150PS und 185PS haben den gleichen Lader (Garrett GT17 mein ich). Der Aero mit 205PS hat einen anderen (Mitsubishi TD04).
    Ziehmy sagt Danke.