Z19DTR auf Euro6 aufrüsten möglich?

Dieses Thema im Forum "Technik Allgemein" wurde erstellt von Zonkelbonk, 26 März 2017.

  1. Flemming
    Offline

    Flemming

    Dabei seit:
    26 März 2008
    Beiträge:
    16,548
    Danke:
    2,855
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    97
    Turbo:
    FPT
  2. Zonkelbonk
    Offline

    Zonkelbonk

    Dabei seit:
    3 März 2016
    Beiträge:
    128
    Danke:
    2
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2008
    Turbo:
    TTiD
    Das ist nicht gut.
    Naja, wenn ich von der Arbeit nach Hause komm, von mir aus. Kauf ich halt alles im Netz.
  3. bigintelligence
    Offline

    bigintelligence Mr. Outback

    Dabei seit:
    13 März 2007
    Beiträge:
    3,912
    Danke:
    227
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1998
    Turbo:
    Ohne
    Ist bei mir auch so: bis Dez. 2016: 9-5 NG 2.0 TiD 139mg, EURO 5, seither Subaru Outback 2,0 D, 159 mg, EURO 6.
    Das verstehe, wer will!
  4. bibo93
    Offline

    bibo93

    Dabei seit:
    25 Februar 2004
    Beiträge:
    3,260
    Danke:
    259
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1999
    Turbo:
    FPT
    Für 1500 Euro würde ich ja nachrüsten lassen, aber es wird keiner anbieten, egal ob BMW oder sonst wer.
  5. Zonkelbonk
    Offline

    Zonkelbonk

    Dabei seit:
    3 März 2016
    Beiträge:
    128
    Danke:
    2
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2008
    Turbo:
    TTiD
    Wenn es externe Werkstätten anböten wäre ich dabei. Wobei noch die Frage ist, ob es geht. Viel interessanter finde ich: passen neuere Motoren von GM in einen 2008er 1.9TTiD?
  6. Flemming
    Offline

    Flemming

    Dabei seit:
    26 März 2008
    Beiträge:
    16,548
    Danke:
    2,855
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    97
    Turbo:
    FPT
    Und dann? Nix aus dem letzten Elend gelernt? Frag mal die Leute, die einen 2,2TiD umgerüstet haben und jetzt der Filter defekt ist. Kommt einem Erlöschen der Betriebserlaubnis gleich da die Filter, für die es eine Zulassung gibt, nicht mehr gibt. Ganz toll, Schafft viel vertrauen in solche Lösungen. Und das kreide ich nicht den Unternehmen an sondern dern Politik, die die Regeln so gemacht hat, dass es für jede einzelne Fahrzeugtype für jede Nachrüstung eine eigen Zulassung braucht. Als wenn da nennenswert unterschiedlicher Ruß aus den verschiedenen Fahrzeugen käme. Ganz besonders wenn in zwei verschiedenen Wagen der gleiche Motor verbaut wurde.
  7. turboflar
    Offline

    turboflar

    Dabei seit:
    29 Januar 2003
    Beiträge:
    3,790
    Danke:
    346
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    Was da politisch passiert ist wirklich zum Heulen. Die Möglichkeit, ein Fahrzeug durch technische Änderungen zu einem besseren Abgasverhalten zu ertüchtigen wird gezielt durch bürokratisch Hürden behindert.
    Andererseits ist das Märchen vom sauberen Diesel inzwischen endgültig entzaubert.
  8. Zonkelbonk
    Offline

    Zonkelbonk

    Dabei seit:
    3 März 2016
    Beiträge:
    128
    Danke:
    2
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2008
    Turbo:
    TTiD
    Es gibt ja durchaus GM-E6-Diesel, z.B. den 170PS im Insignia. Passt der in einen Saab?
  9. klaus
    Offline

    klaus

    Dabei seit:
    11 August 2003
    Beiträge:
    36,893
    Danke:
    5,053
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    ...und der ist "sauber"?

    Der einzige Grund weshalb Opel weniger von diesem Debakel betroffen ist, ist die Tatsache, dass sie weniger Diesel verkaufen als der Rest der Branche.
    GSUS sagt Danke.
  10. Flemming
    Offline

    Flemming

    Dabei seit:
    26 März 2008
    Beiträge:
    16,548
    Danke:
    2,855
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    97
    Turbo:
    FPT
    Siehe meine erste Antwort oben #2. Zumal dann noch mehr das Problem der Zulassung dazu kommt.
  11. Zonkelbonk
    Offline

    Zonkelbonk

    Dabei seit:
    3 März 2016
    Beiträge:
    128
    Danke:
    2
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2008
    Turbo:
    TTiD
    "Sauber" ist der dann auch nicht, aber ich kann damit vorerst hinfahren, wohin ich will.
    Zulassung, tja, da müsste man im Vorfeld klären, was da geht. Ich meine, sie wollen ja angeblich, dass die E4 verschwinden. Bitte, kann man machen.
  12. turboflar
    Offline

    turboflar

    Dabei seit:
    29 Januar 2003
    Beiträge:
    3,790
    Danke:
    346
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    Es ist eine perfide Strategie, jetzt wieder den Schwarzen Peter auf "ältere" Fahrzeuge zu schieben. Es sind ja gerade die neuen, die problematisch sind.
    Aber das ist wohl ein Reflex, hat die letzten Jahrzehnte immer gut funktioniert.
  13. Zonkelbonk
    Offline

    Zonkelbonk

    Dabei seit:
    3 März 2016
    Beiträge:
    128
    Danke:
    2
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2008
    Turbo:
    TTiD
    Dass wir da massiv behupst werden, steht außer Frage. Die blöde Abwrackprämie ist die Kirsche obendrauf. Und in 2-3 Jahren, wenn die Klima-Abkommens-Marker kommen fällt alle ein, dass wir ja ein CO2-Problem hatten, und dann wird E-Auto gepusht. Worauf die Kanzlerette nur lauert, dann muss man nämlich nicht mehr die AKWs entsorgen und die Milliarden Rückbau bezahlen, für den die armen Energieerzeuger kein Geld angelegt haben, wie wir denen vorgeschlagen hatten! Sowas! Irgendwo muss der grüne Strom ja herkommen.
    Wahrscheinlich elektrolysieren sie dann rote Beete zu Biodiesel, weil das Stromnetz die Kapazitäten nicht stemmt, aber dann wird alles gut.

    Hab gerade die Zulassungsstelle Bochum angerufen: "ja klar lassen wir den zu, Sie brauchen ein TÜV-Gutachten, und wenn das OK ist tragen wir das ein. Aber eigentlich haben wir da im Moment kein Thema."
    Nächster Schritt: TÜV/Dekra kontaktieren. Bin gespannt.
  14. Zonkelbonk
    Offline

    Zonkelbonk

    Dabei seit:
    3 März 2016
    Beiträge:
    128
    Danke:
    2
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2008
    Turbo:
    TTiD
    (Ich guck gerade nochmal auf Seite 1, 194mg, Euro 5 wären 180 - kriegt man die nicht noch irgendwie rausgeschunden?)
  15. klaus
    Offline

    klaus

    Dabei seit:
    11 August 2003
    Beiträge:
    36,893
    Danke:
    5,053
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    Selbst wenn: Wer soll den zur notwendigen Testzyklus bezahlen?
  16. Flemming
    Offline

    Flemming

    Dabei seit:
    26 März 2008
    Beiträge:
    16,548
    Danke:
    2,855
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    97
    Turbo:
    FPT
  17. TurboChris
    Offline

    TurboChris

    Dabei seit:
    21 Juli 2014
    Beiträge:
    428
    Danke:
    43
    SAAB:
    9-3 III
    Baujahr:
    2011
    Turbo:
    TTiD
    Wenn es nicht an Gutachten, Abnahme, etc. scheitern sollte, nimm doch einfach den A19DTR anstatt des Z19DTR - der hat ja bereits Euro5. Leider habe ich keine COC zu meinem (CH Fahrzeug), so dass ich die genauen Emissionswerte nicht nachsehen kann. Wir haben hier im Forum aber noch ein paar mehr TTiDs der letzten Baujahre (ich meine mindestens ab MJ11/12 ist es der A19DTR).

    Edit: Jetzt bin ich auf Grund der genannten 180mg/km NOx auf Euro 5 aufgesprungen. Der Thread zielt aber auf Euro 6 ab, so dass NOx auf 80mg/km reduziert werden müsste
    Zuletzt bearbeitet: 15 August 2017 um 14:16 Uhr
  18. Zonkelbonk
    Offline

    Zonkelbonk

    Dabei seit:
    3 März 2016
    Beiträge:
    128
    Danke:
    2
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2008
    Turbo:
    TTiD
    Ah: als ich den Thread gestartet habe, war der Tenor noch: "alles unter E6 ist böse und muss zerstört werden". Warum ich im Januar, als eh ein neuer Motor fällig war nicht selbst auf die glorreiche Idee gekommen bin, einen neueren einzubauen weiß der Henker.

    In other news:
    http://baumot.twintecbaumot.de/produkte/bnox-scr-system/

    ^Ob davon was zu halten ist? An Ideen wird's nicht mangeln, die Frage ist, ob die Autoindustrie als Dankeschön noch einen Neuwagenabsatz hinten reingeschoben bekommt oder die Regierung verbindliche Zusagen macht, was demnächst in die City rollen darf und was nicht.
  19. Riemenschneider
    Offline

    Riemenschneider

    Dabei seit:
    10 August 2009
    Beiträge:
    247
    Danke:
    29
    SAAB:
    9-3 III
    Baujahr:
    2008
    Turbo:
    TiD
    Meine lieben Saabfahrerinnen und Saabfahrer,
    ich steige jetzt demnächst vom toten Pferd ab. Leider. Mir blutet das Herz. Aber in Frankfurt wird es mit hoher Wahrscheinlichkeit Fahrverbote geben. Natürlich fühle ich mich "enteignet". Ich hätte diesen Wagen (Bauj. 2008, 198TKM, gut gepflegt) gerne noch drei, vier Jahre gefahren - und ihn über die längere Laufzeit günstiger refinanziert; so verkaufe ich ihn unter dem Preis, der mir der Saab wert gewesen wäre. Aber es wird keine technischen Lösungen für EURO 4 geben, auch wenn das irgendwie ginge. Die Automobilindustrie will das nicht. Die Hardwarelösung wäre teuer, und warum sollte sie Interesse daran haben. Dann doch lieber gegen Prämien die Fahrzeuge aus dem Verkehr ziehen (lassen) und den Geschädigten Neuwagen verkaufen.
    Also liebe Leute, schön war die Zeit mit Saab, wirklich. Aber alles hat einmal ein Ende. Ich gebe ihn in Zahlung (zu einem doch noch ganz ordentlichen Preis) und wechsle die Marke. Nicht freiwillig, aber der Not gehorchend fahre ich dann demnächst mit einem neuen Allerweltswagen einer Marke aus dem Süden Deutschlands (Nein es ist nicht BMW, nein auch nicht Porsche, auch nicht Audi, Quatsch ...) herum.
    Im Forum bleibe ich noch etwas, wenn ich darf, weil ich Euch alle gerne mag und gerne weiterverfolge, wie das mit den schönsten Autos der Welt so weitergeht.
    Ich bleibe Euch allen gewogen, bleit Ihr es mir auch.
    Viele liebe Grüße
    Riemenschneider
  20. René
    Offline

    René Müggelheimer SAABoteur

    Dabei seit:
    30 August 2003
    Beiträge:
    23,563
    Danke:
    2,927
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Glaube ich Dir gern. Hat aber vor Jahren, als erst 'gelb' und dann 'grün' Pflicht wurde, auch niemanden gejuckt. Auf einmal waren dann auch die (fast) letzten 123er Taxen weg, und viele andere wirklich gute Autos ebenfalls von der Straße verschwunden. Sonst wäre das Straßenbild heute sicher noch um einiges bunter.