Sonstiges - Vollrestaurierung Saab 95

Dieses Thema im Forum "95, 96, Sonett" wurde erstellt von 96er, 5 Oktober 2015.

  1. Sacit
    Offline

    Sacit Herr der Ringe

    Dabei seit:
    2 März 2012
    Beiträge:
    10,509
    Danke:
    1,267
    Schöne Bilder wieder mal. :top:
    Die Batteriematte von Limora ist ein sinnvolles Zubehör. Und günstig...
    96er sagt Danke.
  2. po taket
    Offline

    po taket

    Dabei seit:
    12 Juni 2006
    Beiträge:
    1,227
    Danke:
    344
    SAAB:
    Sonett III
    Kleiner Weber-Ansauger :)

    Bevor man sich mit dem ollen Kram rumärgert..;)

    Ciao!
  3. 96er
    Offline

    96er

    Dabei seit:
    1 April 2012
    Beiträge:
    396
    Danke:
    310
    SAAB:
    96
    Baujahr:
    1979
    Turbo:
    Ohne
  4. momix
    Offline

    momix

    Dabei seit:
    10 September 2010
    Beiträge:
    722
    Danke:
    775
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1999
    Turbo:
    FPT
    dann musst du ja wieder zu Annette!:hello:
  5. 900Turbo2
    Offline

    900Turbo2

    Dabei seit:
    13 Januar 2008
    Beiträge:
    780
    Danke:
    108
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1995
    Turbo:
    FPT
    Auf dem Weg zu "Annette" bei mir vorbei kommen, liegt ja fast auf dem Weg :biggrin:
  6. Saabinchen HH
    Offline

    Saabinchen HH

    Dabei seit:
    10 August 2010
    Beiträge:
    259
    Danke:
    100
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2007
    Turbo:
    FPT
    Lieber Frank, erstmal: Prost Neujahr! Und dann: ich bin voller Bewunderung für deine Arbeit! Herzlichen Glückwunsch schon mal für den aktuellen Zustand! Toll, toll, toll!!!!!
    96er sagt Danke.
  7. Sacit
    Offline

    Sacit Herr der Ringe

    Dabei seit:
    2 März 2012
    Beiträge:
    10,509
    Danke:
    1,267
    Da braucht man aber eine Audienz. Oder ist das mittlerweile anders?

    Eine andere Frage, wie hast Du Deine Schrauben vor dem Gang zur Galvanik vorbehandelt?
  8. erik
    Offline

    erik

    Dabei seit:
    5 Februar 2003
    Beiträge:
    10,147
    Danke:
    2,084
    SAAB:
    96
    Turbo:
    Ohne
    Joa, bei IOZ muß man schon mit etwas Vorlauf anfragen. Oder Glück haben wenn jemand kurzfristig absagt.

    Ich bin zwar nicht angesprochen, aber zur Galvanik:
    Bis jetzt habe ich immer alles so abgegeben, wie ich es ausgebaut habe. Ggf. groben Dreck und Öl mit Bremsenreiniger und Lappen abgewischt. Den Rest machen die dann schon selbst. Die schmeißen das Zeug vorher erstmal in ein Bad zum säubern.
  9. Sacit
    Offline

    Sacit Herr der Ringe

    Dabei seit:
    2 März 2012
    Beiträge:
    10,509
    Danke:
    1,267
    Das habe ich auch immer so gehandhabt, aber bei der letzten Charge war ich mit der Verzinkung nicht zufrieden. Für die nun anstehende Restaurierung überlege ich, ob zusätzlich eine vorherige Reinigung im Ultraschallbad sinnvoll ist.
  10. erik
    Offline

    erik

    Dabei seit:
    5 Februar 2003
    Beiträge:
    10,147
    Danke:
    2,084
    SAAB:
    96
    Turbo:
    Ohne
    Was war denn nicht okay?

    Ich sage mal so:
    Je sauberer man das Zeug abgibt, umso größer die Wahrscheinlichkeit, daß dann auch ein gescheites Ergebnis herauskommt.

    Grobe Sauerei wie Unterbodenschutz und sowas würde ich vorher selbst entfernen. Aber sonst?
    Ich habe bis jetzt alles bei Breidert Galvanik in Darmstadt verzinken lassen, da das bei mir fast um die Ecke ist. Da war ich bis jetzt jedes Mal vollauf zufrieden.
  11. 96er
    Offline

    96er

    Dabei seit:
    1 April 2012
    Beiträge:
    396
    Danke:
    310
    SAAB:
    96
    Baujahr:
    1979
    Turbo:
    Ohne
    Ich hab das meiste vorher gestrahlt. Das letzte Mal bei IOZ 4 Monate Wartezeit.
  12. 96er
    Offline

    96er

    Dabei seit:
    1 April 2012
    Beiträge:
    396
    Danke:
    310
    SAAB:
    96
    Baujahr:
    1979
    Turbo:
    Ohne
    Heute war es für alles zu kalt. Also Armaturenbrett zum aufarbeiten mit in den heimischen Keller genommen. Und dann noch das Projekt von einem Freund umgefahren. 20170107_104455.jpg
    Meki sagt Danke.
  13. OldieJens
    Offline

    OldieJens

    Dabei seit:
    5 April 2015
    Beiträge:
    25
    Danke:
    7
    SAAB:
    96
    Baujahr:
    1964
    Ein Buckel! Das weckt Erinnerungen.
  14. 96er
    Offline

    96er

    Dabei seit:
    1 April 2012
    Beiträge:
    396
    Danke:
    310
    SAAB:
    96
    Baujahr:
    1979
    Turbo:
    Ohne
    Ja,das wäre damals eine Alterative zum 96 gewesen. Das witzige ist, der Volvo stand 17 Jahre vor einer Fahrschule als Werbeträger. Als mein Freund dann was zum Restaurieren suchte, sollte er gerade weg. Er hat ihn dann für 500€ mitgenommen. Aber es ist sehr viel Arbeit dran, dagegen ist der 95 Kinderkram . Interessant ist auch der Vergleich zwischen den beiden Konstruktionen. Von Grundlayout stammen die aus der selben Zeit. Doch in vielen Details ist der Saab viel fortschrittlicher.
    Was anderes: weiß jemand die Belegung der Kontrollleuchten beim Monte Carlo Armaturenbrett, inbesondere die beiden kleinen unten? Und mit was klebe ich am besten das Polster am Träger fest.

    Bis später
  15. OldieJens
    Offline

    OldieJens

    Dabei seit:
    5 April 2015
    Beiträge:
    25
    Danke:
    7
    SAAB:
    96
    Baujahr:
    1964
    Das sieht nach sehr viel Arbeit aus. Ich habe vor ein paar Jahren einen Buckel grundlegend saniert. Die Basis sah nicht ganz so schlimm aus, war aber viel Arbeit. Blechteile gibt es ja eigentlich auch nicht wirklich, für den Saab allerdings auch nicht. Ich freue mich schon auf das Ende der Blechzeit, die Mechanik macht mir deutlich mehr Spaß. Zwischendurch habe ich mir schon etwas gegönnt, und mich an die Bearbeitung des Motors gemacht.
    Grüße
  16. 96er
    Offline

    96er

    Dabei seit:
    1 April 2012
    Beiträge:
    396
    Danke:
    310
    SAAB:
    96
    Baujahr:
    1979
    Turbo:
    Ohne
    Armaturenbrett unter der Woche überarbeitet und alles gewienert. Das war vom 4 Trägern das beste, aber auch das ist nicht ohne Macken gewesen. Ursprünglich dachte ich, das es foliert ist, wie der Handschuhfachdeckel. Aber beim Träger ist die Maserung geprägt. Dann hatte ich überlegt, alles glattspachteln und auch Rot lackieren. Aber das wäre zu viel des roten geworden. Also sieht es jetzt so aus:
    IMG_0678.JPG
    Das da ein Meilentacho drin ist, stört mich erstmal nicht. Passt eigentlich auch ganz gut zur US-Front, wenn ich nicht mit klar komme, kann ich ihn später auf KM umbauen lassen. Das Blitzlicht verändert die Gesamtoptik auch sehr, die Unterschiede zwischen den Schwarz-Tönen sind in Natura in so stark.
    Dann noch einen Kabelbaum für den E-Lüfter gebaut. Mein Kühler hat schon einen Thermoschalter eingebaut, sodas das ganze sehr dezent ausfällt. Weiss jemand, mit wieviel Strom die orangenen Relais belastet werden können?. Der Lüftermotor hat 80Watt.
    Für das nächste Wochenende hab ich mir den Kühler vorgenommen, gespült ist er schon, nur lackieren und Lüftermotor anbauen, dann kann er eingebaut werden. Dann kann auch bald der erste Probelauf starten.
    momix und Meki sagen Danke.
  17. Frank_B
    Offline

    Frank_B

    Dabei seit:
    24 September 2015
    Beiträge:
    81
    Danke:
    39
    Ist ein (reiner) Meilentacho denn zulässig...?

    Soweit mir bekannt verlangt der TÜV zumindest eine deutliche Markierung gewisser Standard-Geschwindigkeiten (30, 50, 100 KM/h).
  18. René
    Offline

    René Müggelheimer SAABoteur

    Dabei seit:
    30 August 2003
    Beiträge:
    23,506
    Danke:
    2,916
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Natürlich 'nein'.
    Natürlich 'ja'.
    erik sagt Danke.
  19. 96er
    Offline

    96er

    Dabei seit:
    1 April 2012
    Beiträge:
    396
    Danke:
    310
    SAAB:
    96
    Baujahr:
    1979
    Turbo:
    Ohne
    Ist klar, die Markierungen kommen noch drauf, schon aus eigenem Interesse.:cool:
  20. KGB
    Offline

    KGB abdiqué

    Dabei seit:
    8 Februar 2003
    Beiträge:
    12,438
    Danke:
    3,015
    SAAB:
    Rostlaube
    Baujahr:
    alt
    Turbo:
    FPT
    Lustig. Wie argumentiert "der TÜV" bei sogenannten Gleittachos, etwa Citroen GX, GS... ?