US Modell 2.0L 14 Turbo Convertible

Dieses Thema im Forum "99, 90, 900 I" wurde erstellt von Oben_Ohne, 5 Dezember 2016.

  1. KSR9519
    Offline

    KSR9519

    Dabei seit:
    13 November 2009
    Beiträge:
    2,193
    Danke:
    215
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1998
    Turbo:
    Ohne
    Zumindest hast du in PB einen spitzenmässigen FSH.
  2. turbo9000
    Offline

    turbo9000 Die dunkle Seite des Forums Mitarbeiter

    Dabei seit:
    14 April 2004
    Beiträge:
    32,843
    Danke:
    3,719
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Da müsste ein Bild von unten und vom Radhaus aus mal gemacht werden. Wenn es die Aufnahme des Querlenkers (Dreieckslenker) ist, die betroffen ist, wirds etwas haariger. Das ist da, wo bei Klaus die Schrauben (3 links, 3 rechts) mit den Muttern zu sehen sind.
  3. klaus
    Offline

    klaus

    Dabei seit:
    11 August 2003
    Beiträge:
    35,624
    Danke:
    4,619
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    Hier ein paar Puzzelteile dazu.
    Das Schwarze ist das Reparaturblech im Anlieferungszustand.

    P1020349.jpg
  4. Oben_Ohne
    Offline

    Oben_Ohne

    Dabei seit:
    5 Dezember 2016
    Beiträge:
    39
    Danke:
    3
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1987
    Turbo:
    FPT
    Nein, nicht der Tunnel- sondern der Rahmen am Ende, welcher auf deinem Bild mehr zum Hintergrund zu sehen ist, nichts mit dem Tunnel.
  5. René
    Offline

    René Müggelheimer SAABoteur

    Dabei seit:
    30 August 2003
    Beiträge:
    22,485
    Danke:
    2,737
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Der 900er hat eine sebsttragende Karosserie, so dass der Begriff 'Rahmen' hier meines Erachtens zwangsläufig in's Nirvana führt.

    Mach mal 'nen aussagekräftiges Bild.
    Ansonsten tippe ich auch auf den Tunnel, da die Kisten dort eine ihrer Top-Roststellen, wenn nicht gar DIE Top-Roststelle, haben.
  6. Oben_Ohne
    Offline

    Oben_Ohne

    Dabei seit:
    5 Dezember 2016
    Beiträge:
    39
    Danke:
    3
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1987
    Turbo:
    FPT
    Nachdem meine Werkstatt das Bild von Klaus gesehen hat, bestätigte mir diese, dass es genau das Problem auch bei mir ist. Ihr hattet somit alle Recht.
    AeroCV sagt Danke.
  7. Oben_Ohne
    Offline

    Oben_Ohne

    Dabei seit:
    5 Dezember 2016
    Beiträge:
    39
    Danke:
    3
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1987
    Turbo:
    FPT
    Lt. meinem TÜV Vorbericht soll mein Cabrio ohne Kat. sein. Er hat sich für die Vollabnahme notiert: Fahrzeug ohne Kat.
    Ich habe in der Zwischenzeit mit einem anerkannten Fachmann gesprochen, der behauptet, das es das nicht gibt. US-Versionen haben in diesem Baujahr alle Kat. Wenn ja, welchen ? Mit 160 oder 165 PS ? Die Motorcodes sind ja wohl alle gleich. Wie kommt mein Prüfer dann auf 175 PS ohne Kat. ? Wer steigt denn da noch durch ?
  8. turbo9000
    Offline

    turbo9000 Die dunkle Seite des Forums Mitarbeiter

    Dabei seit:
    14 April 2004
    Beiträge:
    32,843
    Danke:
    3,719
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Es dürfte ja wohl kein Hexenwerk sein, nachzusehen, ob der Kat und Lambdasonde hat.

    Eigentlich müsste der als US Version G-Kat haben.
  9. troll13
    Offline

    troll13

    Dabei seit:
    21 Mai 2004
    Beiträge:
    2,201
    Danke:
    765
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    97
    Turbo:
    FPT
    Ich finde im WHB 0, Technical Data folgende Tabelle, anscheinend US, aber ohne Angabe über Kat :
    (kleine Anmerkung: mein Porsche- Prototyp mußte schon 1975 vom Werk den California-test mit 2 (ungeregelten) Kats
    60 000 miles über sich ergehen lassen, um als Serie 1976 in Kalifornien verkauft werden zu können)

    Ich halte es für unwahrscheinlich, daß 1987 noch ein Kat-loser Saab in USA verkauft wurde.

    Nachtrag 19.01.17: Was sagt denn Deine Werkstatt zum Vorhandensein eines Kats oder Spuren einer Amputation ?

    Zitat Wikipedia: ... In Teilen der USA waren Katalysatoren seit 1974 (damals noch ungeregelt) vorgeschrieben. ... In Europa schrieb zuerst die Schweiz im Alleingang ab 1986 für alle Neuwagen Katalysatoren vor; andere Länder wie Österreich und Schweden zogen bald nach.

    upload_2017-1-18_18-36-1.png
    Zuletzt bearbeitet: 19 Januar 2017 um 00:42 Uhr
  10. kratzecke
    Offline

    kratzecke

    Dabei seit:
    24 Oktober 2009
    Beiträge:
    1,883
    Danke:
    1,141
    SAAB:
    Rostlaube
    Baujahr:
    1988
    Turbo:
    Ohne
    Alles was ab Mitte der 70er mal in den USA zugelassen war, hatte garantiert bei Auslieferung einen Kat.
    Auf deinem Bild in #117 ist auch eindeutig die Verkabelung der Lambdasonde zu sehen.

    Evtl. fehlt dein Kat - in den USA gibt's immer mal "Spezialisten" die den durch ein Stück Rohr ersetzen. Für mehr PS oder was auch immer. Viele Bundesstaaten haben keinen TÜV, da kommen die Leute auf irre Ideen (und niemand tut was dagegen, "land of the free" und der ganze Mist).
    Das sollte aber sehr offensichtlich sein, das Hitzeschutzblech und der ganze Rest ist ja noch da, und man kann klar die Schweißnähte und das eingesetzte Rohr sehen.

    Irgendwie klingt dein TÜV-Mensch nicht so wirklich kompetent...
    GSUS und KGB sagen Danke.