Saab 900 I turbo 16 S Cabrio bei Autoscout Italia

Dieses Thema im Forum "99, 90, 900 I" wurde erstellt von cc670, 13 Februar 2009.

  1. cc670
    Offline

    cc670

    Dabei seit:
    14 Oktober 2006
    Beiträge:
    1,314
    Danke:
    221
    SAAB:
    9000 I
    Baujahr:
    1990
    Turbo:
    FPT
    Hallo an alle Saab-Kenner,

    als langjähriger Saab 9000-Fahrer, der bereits zwei Saabs fährt (einen im Winter, den anderen [Saab 9-5] im Sommer), fehlt mir nur noch zum absoluten Glück ein Saab 900 I turbo 16 S Cabriolet (mit Aero-Kit).

    Seitdem es das Cabrio gibt, also seit 1986, träume ich davon, auch mal eines als mein Eigentum zu nennen. Über die Jahre war die Sehnsucht nach dem Wagen ein wenig geschwunden, seitdem ich aber letztes und vorletztes Jahr bei einem Saab-Treffen war, ist die Sehnsucht nach dem Turbo-Cabrio wieder voll da. Dort habe ich nämlich diesen unnachahmlichen 900 Turbo-Sound gehört, der meine Begeisterung für diesen Wagen wieder total entfacht hat.

    Mir schwebte das Cabrio immer in odoardograumetallic mit coloradoroten Ledersitzen als das "gewisse Etwas" vor. Da ich aber dazu die neue Ausführung der Sitzschiene mit den 9000er Sitzen bevorzuge, kommt demnach nur das Mj. 1991 in Betracht, denn danach gab es weder odoardograumetallic noch coloradorotes Leder beim Saab 900 (zumindest in Deutschland nicht mehr). Seitdem ich in den großen Internetautobörsen stöbere (seit 2002), hat es noch nie einen in dieser Farbkombination zum Verkauf gegeben. Demnach ist die Suche nach meinem Traumwagen wie nach der berühmten Stecknadel im Heuhaufen.

    Andererseits muss ich aber auch sagen, dass mir der umlaufende Cabrio-Heckspoiler und die neu gezeichneten Anzeigeinstrumente im Stile des Saab 9000 ab Mj. 1992 besser gefallen, so dass ich mittlerweile eher ein Augenmerk auf die Mj. 1992 und 1993 lege. Als Alternative zu odoardograumetallic kommt für mich nun schwarzmetallic (Farbcode 248) in Betracht, das es sicher im Mj. 1993 und höchstwahrscheinlich auch im Mj. 1994 beim Saab 900 I Cabrio gab. Auch zu dieser Farbe passen coloradorote Ledersitze meiner Meinung nach hervorragend, so dass ich mit dem Gedanken spiele, diese bei sich ergebender Gelegenheit aus einem 1991er Schlachtauto auszubauen und in den 1993er einzubauen (natürlich komplett mit Tür- und Seitenverkleidungen, Kniebrett und Teppich in rot).

    Nun meine Fragen:

    - Kann man die Lederbezüge der Vordersitze aus einem Cabrio der Mj. 1987-1990 problemlos auf die neue Sitzausführung ab Mj. 1991 umbauen? Und zwar so, dass das Ergebnis perfekt ist? Wenn das nämlich ginge, hätte ich meine Chancen vergrößert, diese coloradoroten Lederbezüge irgendwann mal aufzutreiben.

    - In meiner Saab 900 Broschüre des Mj. 1993 ist die Farbe schwarzmetallic mit Farbcode 248 gar nicht aufgeführt. Hat es diese Farbe für den deutschen Markt gar nicht gegeben? Das kann ich mir eher nicht vorstellen, da in den Internetbörsen immer wieder schwarzmetallicfarbene Cabrios angeboten werden.

    Nun hat ja ein Privatanbieter aus Köln sein 900 Vollturbo-Cabrio mit 185 Redbox-PS und 80.000 km längere Zeit für 19.500 Euro bei Autoscout in schwarzmetallic angeboten (mittlerweile gelöscht). Letztes Jahr hatte er auch mehrmals inseriert und war von 19.500 auf 17.900 Euro runtergegangen, wobei an dem Auto laut Inserat alles tiptop in Ordnung gehalten war sowohl technisch als auch optisch. Vielleicht kann sich der ein oder andere unter Euch an dieses Inserat erinnern.

    Jetzt habe ich allerdings in Italien einen Vollturbo ebenfalls mit 185 Redbox-PS und in schwarzmetallic gefunden mit 155.000 km, der für 6.600 Euro angeboten wird.
    Der hat zwar im Gegensatz zum Kölner Vollturbo keinen Airbag und keine elektrischen Sitze, aber auf diese zwei Dinge kann ich auch verzichten. Obwohl ich das Dreispeichenlenkrad viel sportlicher und handlicher finde, würde ich vielleicht den Airbag der Sicherheit zuliebe einmal nachrüsten lassen, was meine freie Saab-Werkstatt schon öfters gemacht hat.

    Was mir allerdings bei dem Auto spanisch oder in dem Fall "italienisch" vorkommt, ist die EZ im Mai 1992. Das muss dann ein Mj. 1992 sein, und da gab es noch kein schwarzmetallic von Saab. Oder kann das schon ein 1993er Modell sein, der so früh zugelassen wurde? Bei dem Wagen fehlen aber auch die Scheinwerferwischer, deshalb kam mir der Gedanke, das der Wagen einen Unfall hatte und auf schwarzmetallic umlackiert wurde.

    Mit dem Händler habe ich per eMail Kontakt aufgenommen und er war bereit, auf 6.200 Euro mit dem Preis runterzugehen.
    Die Frage nach Unfallschäden blieb unbeantwortet, die nach Scheckheft und Originalkilometerstand habe ich erst gar nicht gestellt, schliesslich ist es ja ein italienischer Saab.

    Positiv für mich an dem Wagen neben der Farbe ist der Aero-Kit, den ich unbedingt von Anfang an haben will und nicht erst mühsam auf eBay oder sonstwo teuer besorgen und dann montieren muss (obwohl ich mir das natürlich zutraue), das angeblich neue Verdeck (ist da nicht ein Knick in der Verdeckaussenhaut auf der rechten Seite hinten zu sehen?), die rote 185 PS-Box und die begehrten Zusatzinstrumente Original Saab.

    Negativ für mich sind die fehlenden Scheinwerferwischer (kann man natürlich wieder einbauen), die vordere Stossfängerhülle, Frontspoiler und die beiden vorderen Aero-Beplankungen, die nach dem Foto Kratzer/Streifen aufweisen und die deshalb neu lackiert werden müssten bzw. eine neue Stossfängerhülle fällig machen würden, je nachdem, was billiger kommt.
    Ausserdem bin ich auch nicht von dem Alcantara-/Lederbezug auf den Vordersitzen begeistert, was zum einen nicht original Saab ist und zum anderen auch ein Hinweis darauf sein kann, dass der Wagen mehr als 155.000 km gelaufen hat und dass der Vorbesitzer einen heissen Reifen fuhr (besserer Halt bzw. Rutschfestigkeit auf dem Gestühl durch das Alcantara). Allerdings sind diese montierten Bezüge auch kein Problem für mich, da ich aus einem geschlachteten 9000 2.3 turbo S die Leder-/Alcantarabezüge Original Saab auf das 900-er Gestühl ummontieren könnte (bis ich irgendwann mal auf coloradorot umrüste).
    Weiterhin wird nicht vom Anbieter die Klimaanlage erwähnt, obwohl sie in Italien Serie war. Bei den anderen Softturbo-Cabrios, die er auch im Angebot hat, hat er jeweils aufgeführt, dass diese eine Klimaanlage haben, deshalb gehe ich davon aus, dass bei meinem wohl die Klimaanlage nicht funktioniert und schon gar nicht auf R 134A umgerüstet ist. Am Einstiegsbereich Schweller Fahrertür scheint auch was ausgebrochen zu sein. Kann man das ohne grosse Probleme mit einem Gebrauchtteil in Ordnung bringen?
    Nun, das waren meine zugegebenermaßen recht ausführlichen Gedanken und viele Fragen zu diesem Auto, jetzt aber bin ich auf Eure Meinungen/Gedanken gespannt und deshalb hier der Link zum Auto:

    http://www.autoscout24.it/Details.aspx?id=153033102

    Sind 6.200 Euro für diesen Wagen zu viel Eurer Meinung nach?

    Es grüsst und dankt Euch
    cc670
  2. WI-JX900
    Offline

    WI-JX900 SAAB-Kasper im Ruhestand

    Dabei seit:
    13 September 2007
    Beiträge:
    4,042
    Danke:
    495
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1990
    Turbo:
    FPT
    also erstmal: tach auch.

    und jetzt versuche ich mal zur späten stunde (und mit der bitte an alle anderen, mich auf jeden fall zu ergänzen und ggf. zu korrigieren) was sinnvolles zu antworten. und zwar der reihe nach:

    - lederbezüge vor MJ 91 "umziehen" auf sitze ab MJ 91:
    vermutlich geht das eher nicht. jedenfalls nicht so gut. ab MJ 91 hatten die vordersitze den griff für den lehnenklappmechanismus an der seite der rückenlehne und nicht mehr diesen hebel unten am gelenk. ergebnis: aussparung an der lehnenseite erforderlich. (dasselbe problem hast du bei dem von dir erwähnten umsetzen der 9000er-bezüge auf die 900-cabrio-vordersitze - weil der 9000er ja keine klappmechanik für die vordersitzlehnen hat, hat er da auch keine aussparung im bezug. :biggrin:) wahrscheinlich kann ein begabter handwerker das irgendwie hinkriegen - aber wahrscheinlicher ist es, dass du dir das leben einfacher machst, wenn du die originalsitze ab MJ 91 vom sattler mit neuem leder in der gewünschten farbe beziehen lässt.

    - schwarzmetallic:
    soweit ich weiß, gab es den 900 (und damit eben auch das cabrio) in deutschland nur uni-schwarz, nicht schwarzmetallic. die farbliste (D), die ich zur hand habe, sieht einen farbcode 248 gar nicht vor, in keinem baujahr. meines wissens gab es schwarzmetallic nur in den modelljahren 93 und 94. und vorrangig für nordamerika. (ob die den farbton auch in italien angeboten haben, müsste jemand anders sagen.)

    - odoardograu:
    eine farbe namens odoardograu gab es für alle modelljahre von 86 bis 94, allerdings mit unterschiedlichen codes. (MJ 86: 158; MJ 87-90: 204; MJ 91-94: 224) keine ahnung, wie die sich in der schattierung unterscheiden.

    - kombination coloradorot/odoardograu:
    ich lasse mich gerne korrigieren, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass es diese kombi ab werk gar nicht gab. (mit gutem grund, aber über geschmack kann man bekanntlich nicht streiten.) soweit ich das weiß und in meiner sparsamen papierbasis nachlesen kann, gab es das coloradorote interieur nur in verbindung mit den außenfarben weiß, silber und schwarz. insofern wäre die kombi odoardo/colorado sowieso nie original.

    - italienauto:
    ich sehe auf den bildern ein ganz anständiges verdeck, regen und schlimm verhunzte sitze. da hatte offensichtlich jemand keinen bock, abgenutztes leder (u.u. mit originalen alcantara-einsätzen) anständig zu ersetzen. (möglicherweise wurden diese welligen außenbahnen sogar nur über den originalbezug drübergetackert.) die kratzer am aero-kit, naja - die sind eigentlich (wie der ganze kosmetische kram) nebensache. wichtig wäre zu wissen, in welchem technischen zustand das teil ist. dazu wären bilder vom motorraum zumindest mal ein ansatzpunkt. wird schon einen grund geben, dass es die in der anzeige nicht gibt.

    ansonsten sehe ich ein kupplungspedal, dessen gummiauflage jedenfalls nicht völlig gegen 155.000 km laufleistung spricht, und fotos vom innenraum, auf denen nicht zu erkennen ist, ob da rechts vom lenkrad eine klimataste ist oder nicht. (schlechter winkel - absicht oder unfähigkeit?) keine klimabetätigung.

    aber irgendwie ist es auch müßig, hier über optische und kosmetische details zu spekulieren: wichtig ist die substanz der technik. wenn die nicht stimmt, ist der ganze rest eh egal. aber mit den sparsamen informationen, die es über den wagen gibt, können vermutlich nicht einmal die großmeister des SAABwissens hier etwas gescheites sagen.

    ganz subjektiv und gegründet auf eigenes viertelwissen: ich käme im traum nicht auf die idee, 6.200 euro für ein italiencabrio auszugeben, von dem es nur sechs fotos gibt (und von denen keines den motorraum zeigt...), dessen geschichte nicht bekannt ist, das miserabel zusammengetackerte vordersitzbezüge mitbringt, dessen verkäufer sich zu unfallschäden nicht äußern kann oder will und dessen technischer zustand völlig im dunklen liegt. das risiko ist einfach zu groß.

    im zweifel bist du mit sowas hier deutlich besser bedient. (die krawallfelgen kann man ja zurückrüsten, rotes nachrüstleder sieht zum holzarmaturenbrett allerdings wirklich schlimm aus... :biggrin:)

    bei einer mir bekannten expertenadresse in der nähe von bonn, die über alle zweifel erhaben ist, gilt der satz: ein ordentliches cabrio kostet 10.000 euro - entweder auf einmal für ein wirklich gutes auto, oder in etappen für kaufpreis plus unabweisbare reparaturen in den monaten nach dem kauf.

    die hoffnung, deine traumkombination odoardo/colorad zu finden, solltest du eh begraben - es sind in deutschland vom alten 900 cabrio keine 2.000 stück mehr zugelassen. am besten, du suchst unter denen ein technisch annehmbares exemplar - egal in welcher farbe und mit welcher innenausstattung.

    und damit: good night and good luck - christoph. :smile:
    cc670 sagt Danke.
  3. Südschwede
    Offline

    Südschwede

    Dabei seit:
    25 April 2004
    Beiträge:
    4,171
    Danke:
    380
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    LPT
    Von den spärlichen Fotos her sieht das Teil ja ganz schön ranzig aus. Und schön feucht im Innenraum (angelaufene Scheiben). Die abartig-tuffigen Vordersitze sind ja wohl der Knaller! :biggrin:
    Und wenn sich ein Verkäufer nicht zu Unfallschäden äußert, spricht das für sich. Keine Antwort ist auch `ne Antwort. Die fehlenden Scheinwerferwischer könnten auch ein Indiz für eine nicht ganz ernsthafte, akkurate Unfallreparatur sein. Nö, diese Wurzel würde ich mir auch für einen Preis von 5000€ nicht angucken.

    Der Wagen ist übrigens uni-schwarz. Das sieht auch auf den Bildern nicht nach glänzendem metallic aus, sondern nach polierbedürftigem uni-schwarz. Schwarzmetallic ab Werk gab es nur bei der Commemorative Edition für die USA.

    Wenn Italiener, dann würde ich mir den mal anschauen. Sieht zumindest von den Fotos her schon mal ganz ordentlich aus. Aber ist halt nix mit schwarzem Lack und rotem Leder. :biggrin:
    cc670 sagt Danke.
  4. Gi.Pi.
    Offline

    Gi.Pi.

    Dabei seit:
    15 September 2006
    Beiträge:
    1,429
    Danke:
    409
    SAAB:
    99
    Baujahr:
    1980
    Turbo:
    FPT
    Ist von der Ausstattung eine Last-Edition-Version (ohne Sonderzubehör wie el.Sitze, Airbag), wie es in Italien davon viele gab! Merkwürdig das Datum der Inverkehrsetzung! Ein Frontschaden ist von den Bildern nicht auszuschliessen, den nebst die Scheinwerferwischer fehlt auch die turbo-Beschriftung auf Kühlergrill und die seitlichen auf der Motorhaube! Was ist mit den Sitzen? Die sehen merkwürdig aus! Vielleicht restauriert?

    Preislicher Nachlass kann dafür spricht, dass was fragwürdiges dahinter versteckt sein dürfte; sei es wegen ein Unfall oder wegen fehlende Dokumente, und was das auch immer bedeuten soll!
    Aber da Du Dir ein CV wünscht und diese Modelle unter Liebhabern allgemein gefragt sind, empfehle ich Dir zu zugreifen, damit Du Deinen ersehnlicher Wunsch endlich verwirklichen kannst! Wichtig ist eine rostfreie Karrosserie, was bei den Italienern meist von vorteilen ist. Dass dabei die Dokumente fehlen, verwundert mich meist weniger!
    Was die Mechanik anbelagt, ist glücklicherweise noch vieles erhältlich, somit weniger Bedenklich; zudem haben wir ja viele Spezialisten unter uns, die behilflich sein können und Rat übermitteln!

    Viel Glück
    Giampi

    ... die original Farbe ist auf den Bildern absolut nicht leicht identifizierbar ... wenn unischwarz, dann könnte das Datum wieder stimmen! Aber die Innenaussstattung ist mir momentan noch einwenig rätselhaft ... vielleicht ergibt sich das auch! Ganz klar, dieses Fahrzeug ist von der Innenausstattung sehr pflegebedürftig!





    ... gebe ich Dir Recht, nur von den Bildern sieht er altersbedingt gepflegter aus!
  5. klaus
    Offline

    klaus

    Dabei seit:
    11 August 2003
    Beiträge:
    36,932
    Danke:
    5,062
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    Schwarzmetallic gab es nur im MY 94, typisch als 900S mit Aeroplanken (nicht nur in USA)


    Den Bezug "neuer" Vordersitze mit "altem" Leder ist mit ein paar Änderungen möglich.
    (umgekehrt nicht)

    Allerdings erscheint mir das als reine Theorie, da gerade das rote Leder leider auch das verschleissempfindlichste war und zudem die roten Ausstattungen (auch im Cabrio) sehr selten sind.

    An Deiner Stelle würde ich mir ein wirklich GUTES Cabrio in der gewünschten Farbe suchen, in einen technisch guten Zustand versetzen lassen und nach einer finanziellen Erholungsphase:smile: den Innenraum in der Farbe beledern lassen, die mir vorschwebt.


    Edit: Das o.g. Italo-Exemplar sieht irgendwie nach Neuaufbau aus...wobei für ein absolut rost und unfallfreies CV 5-6000 i.O sind.
    Aber rechne bei Diesem auf jeden Fall sehr viel Arbeit an der Technik hinzu, damit erreicht man schnell die 10000-Grenze, ein Preis für den Du u.U. auch in der Nähe etwas Schönes findest.
    cc670 sagt Danke.
  6. gemm
    Offline

    gemm

    Dabei seit:
    21 Juli 2006
    Beiträge:
    72
    Danke:
    16
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    1999
    Turbo:
    FPT
    Das kann ich vorbehaltlos unterschreiben. Was du bei diesem nicht siehst ist der Rost. Der Wagen steht im Regen; das Klima in Italien ist nicht immer rostfreundlich. Auf die 155Tkm würde ich keinen Cent geben; Die 900er Cabrios stammen aus einer Zeit in der man als Familie ein einziges Auto besaß. Der Trend zum Zweit- bis Fünftwagen ist eine recht neue Erscheinung. Demzufolge wurden die Fahrzeuge bewegt; kannst ja selbst mal hochrechnen. In der Anzeige steht kein Wort vom Zustand der Maschine+Getriebe. Beides sind Punkte, die schnell mal ein paar Tausender verschlingen können. Das Verdeck sieht mittelmäßig liebevoll montiert aus, aber lass dir die Qualität / Hersteller des Stoffes nennen. Ist es nicht das Original, kannst du gleich einen Austausch innerhalb weniger Jahre einplanen. Das wichtigeste am Verdeck sind jedoch die Dichtungen; lass dir unbedingt Detailfotos davon schicken.
    Ist der Wagen die 6200€ wert....das würde ich vom Zustand abhängig machen. Fotos der kritschen Stellen sind unbedingt nötig. Wenn du da runter fährst solltest du zumindest die Bereitschaft mitbringen auch ohne den Wagen wieder zurückzufahren.....

    Das wäre aus heutiger Sicht auch meine Vorgehensweise.:cool:
    Troll von Hättan und cc670 sagen Danke.
  7. Doctor-D
    Offline

    Doctor-D

    Dabei seit:
    7 Februar 2003
    Beiträge:
    1,202
    Danke:
    174
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1984
    Turbo:
    FPT
    Die Aussenränder der Sitze sind wohl mit Ali Cantara bezogen worden.
  8. rdele
    Offline

    rdele

    Dabei seit:
    1 März 2005
    Beiträge:
    212
    Danke:
    26
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1991
    Turbo:
    FPT
  9. klaus
    Offline

    klaus

    Dabei seit:
    11 August 2003
    Beiträge:
    36,932
    Danke:
    5,062
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT

    Das Problem ist das Preis-Leistungsverhältnis.

    Allein die Entsorgungskosten für die "Airflow"-Brocken....
    hh900 sagt Danke.
  10. Aeroman
    Offline

    Aeroman

    Dabei seit:
    13 Januar 2007
    Beiträge:
    144
    Danke:
    26
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1998
    Turbo:
    FPT
    Warum eigentlich haben alle Cabrios aus Italien immer so um die 140.000 - 150.000km??

    Gruss
    Aeroman
    Langener SAABfahrer
    www.saab-langen.at
    Troll von Hättan sagt Danke.
  11. klaus
    Offline

    klaus

    Dabei seit:
    11 August 2003
    Beiträge:
    36,932
    Danke:
    5,062
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    Falsches Thema, Dein Beitrag gehört hier dazu:

    http://saab-cars.de/showthread.php?t=1193&page=144
  12. 248SAABcab
    Offline

    248SAABcab

    Dabei seit:
    8 Dezember 2008
    Beiträge:
    50
    Danke:
    5
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1994
    Turbo:
    FPT

    Genau so isses. Zeigt ansatzweise doch schon mein nickname. :smile:

    Gibt es eigentlich Lackstifte in 248?

    Anhänge:

    cc670 sagt Danke.
  13. cc670
    Offline

    cc670

    Dabei seit:
    14 Oktober 2006
    Beiträge:
    1,314
    Danke:
    221
    SAAB:
    9000 I
    Baujahr:
    1990
    Turbo:
    FPT
    Hallo,

    ich grüsse Euch und danke Euch für Eure Antworten.

    Es war für mich sehr interessant zu lesen, vor allem, was Ihr über die Technik und den Zustand des Autos sagt und denkt.

    Nun ein paar Antworten von mir:

    @ Wi-JX 900 / Christoph

    - Danke für den Hinweis wegen des oberen Lehnenverstellungshebels beim Sitz ab Mj. 1991.
    Daran habe ich auch gedacht und traue mir zu, dass ich die Aussparung im Bezug so hinkriege, dass es ordentlich aussieht. Ich bin zwar kein Handwerker, habe aber schon einiges an meinem Saab 9000 selber gemacht, so dass ich die Hoffnung habe, das hinzukriegen.

    - Das mit dem Leder neu beziehen ist gar nicht so einfach, wenn man so ein Originalitätsfreak ist wie ich.
    Bei meinem Saab 9000 wollte ich die gelockerten Stoffverkleidungen in den Vordertürarmlehnen durch coloradorotes Leder ersetzen letztes Jahr. Glaubt ihr, das auch nur ein Sattler die gleiche bordeauxrote Lederfarbe besorgen konnte? Nachdem das also nicht gelang, habe ich den Originalausstatter von Saab (Bridge of Weir, Schottland) kontaktiert und bekam zwei Lederproben zugeschickt. Eine davon ähnelte dem Original von Saab ein bisschen, Betonung liegt auf ein bisschen. Abgesehen davon weiss ich nicht, ob ein Sattler die Lederarmlehne so hingekriegt hätte wie das Original vom Saab 9000 Aero ist.
    Und wisst Ihr, was ich dann gemacht habe? Ich habe mir günstig vier Aero-Türverkleidungen besorgt und diese dann einfach auf coloradorot umspritzen lassen, die Farbe kam vom Lederzentrum. Es sieht jetzt hervorragend aus, als ob das ab Werk so gewesen wäre. Und abgesehen davon war es auch die preislich günstigste Lösung.
    Die andere Sache ist, das ich nicht nur die Bezüge in Rot haben möchte, sondern alles, also Tür- und Seitenverkleidungen, Kniebrett und Teppich in rot (wie bereits erwähnt, ich bin ein Freund der Originalität).

    - Habe noch mal in meinem EPC geschmökert. Laut EPC gab es schwarzmetallic mit Code 248 im Mj. 1993 beim Saab 900 und beim Saab 9000 im Mj. 1994, wobei ich aber glaube, das klaus auch Recht hat mit der Aussage, das es diese Farbe auch oder nur im Mj. 1994 beim Cabrio gab. Odoardograu gab es laut EPC in der letzten Ausführung mit Code 223 von 1991-1993, in Deutschland aber war das Mj. 1991 für odoardograu das letzte (nur beim Cabrio).

    - Was die Kombinationsmöglichkeiten betrifft, so hast Du recht mit weiss, silber, schwarz. Aber auch odoardograumetallic war mit coloradorot kombinierbar im Mj. 1991 und davor glaube ich auch schon ab Mj. 1988 oder 1989 (habe die älteren Kataloge zur Zeit nicht in meiner Reichweite, um nachzuschauen).


    @südschwede

    Also ich habe die Farbe schwarzmetallic schon öfter im Original sowohl beim 900er als auch beim 9000er gesehen und ich bin mir nach den Fotos schon sicher, dass das Cabrio schwarzmetallic und nicht nur uni-schwarz ist.

    @Gi.Pi.

    Das mit dem fehlenden turbo-Schriftzug im Grill ist mir auch aufgefallen, aber die SAAB-Schriftzüge auf den Motorhaubenseiten über den Seitenblinkern sind bei Mj. 1991 und 1992 auch beim turbo-Modell so ab Werk ausgeliefert worden. Deshalb scheint mir die Motorhaube bei einem eventuellen Frontschaden nicht in Mitleidenschaft gezogen worden zu sein.

    @klaus

    Das mit der Verschleissempfindlichkeit von coloradorot kann ich absolut nicht bestätigen, mein 18 Jahre alter Saab 9000 hat nur auf der Fahrersitzfläche beginnende leichte Rissbildungen. Der Rest sieht fast wie neu aus.

    Danke Dir für den Hinweis, dass rost- und unfallfreie Turbo Cabrios schon 5000-6000 Euros wert sind. Natürlich rechne ich mit weiteren Kosten. Meine Überlegung ist, dass ich noch vieles reparieren lassen kann, bis ich bei 19.500 Euro lande, dass das von mir erwähnte bei Autoscout D inserierte ebenso schwarzmetallicfarbene Kölner Cabrio kosten sollte.
    Wenn ich Glück hätte mit dem Italiener, käme ich doch um einiges günstiger davon trotz der wahrscheinlichen Reparaturen. Jetzt müsste ich mir eigentlich wirklich die Zeit nehmen, um den Wagen gründlich zu inspizieren und vor allem auf Rost- und Unfallfreiheit zu untersuchen.

    @gemm
    Da Bologna in Italien zu einer Gegend gehört, die vom Winter nicht so verschont bleibt wie der Süden Italiens, kann der Wagen ja selbst bei Unfallfreiheit Rostansätze haben.
    Ja, die Bereitschaft runterzufahren und ohne Cabrio wiederzukommen, wenn der Wagen schlecht ist, ist bei mir da, wenn nur der Weg nicht so weit wäre...

    @248SAABcab

    Danke für die Bestätigung durch die Fahrgestellnummer, dass es die Farbe beim Cabrio Mj. 1994 gab.

    Bin noch am Überlegen, der Händler wollte ihn mir weder für 5000 noch für 5500 Euro verkaufen (per eMail mit ihm darüber verhandelt), wie gesagt, 6200 Euro will er haben.

    Gute Nacht,

    cc670
  14. cc670
    Offline

    cc670

    Dabei seit:
    14 Oktober 2006
    Beiträge:
    1,314
    Danke:
    221
    SAAB:
    9000 I
    Baujahr:
    1990
    Turbo:
    FPT
    Nochmal ich zur Klarstellung,

    ich habe nicht die ganze Aero-Türverkleidung, sondern nur den Ledereinsatz umspritzen lassen auf coloradorot und diesen dann in die rote Türverkleidung bei meinem Saab 9000 eingebaut.

    Gute Nacht,

    cc670
    Mick Carlsson sagt Danke.
  15. WI-JX900
    Offline

    WI-JX900 SAAB-Kasper im Ruhestand

    Dabei seit:
    13 September 2007
    Beiträge:
    4,042
    Danke:
    495
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1990
    Turbo:
    FPT
    naja, nun ist ja bologna nicht das schlechteste aller reiseziele. warum nicht mit 5.000 euro in bar dorthin fahren, wagen anschauen und entweder entsetzt wegrennen oder dem luigi die scheine auf den tisch blättern und schauen, wie er reagiert...? :biggrin:

    versuch macht kluch. (wie sie in norddeutschland sagen.)
  16. Nandonando
    Offline

    Nandonando

    Dabei seit:
    4 April 2006
    Beiträge:
    2,029
    Danke:
    350
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    Zum Thema Leder:

    du kannst die Bezüge vom 9000er nehmen. Die werden regelmässig für akzeptables Geld angeboten. Falls die dann eine Lendenwirbelverstellung haben (sollten), kannst du sie auch in die 900er Gestelle übernehmen (wg. seitlichem Loch für den Verstellknauf). Den Ausschnitt für die Rückenlehnenverriegelung kriegst du auch hin.

    Gruß
  17. René
    Offline

    René Müggelheimer SAABoteur

    Dabei seit:
    30 August 2003
    Beiträge:
    23,623
    Danke:
    2,935
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Weiß auch nicht, wo bei dem einen Schnitt das Problem sein soll. Mußte ich bei den AEROs für die Semmel ja auch machen. Und in der Serie ist das auch nur eingeschnitten und nichts genäht oder so.
    5 min Arbeit: 4:50 min messen, anzeichnen & kontrollieren - und 10 sek schneiden
  18. klaus
    Offline

    klaus

    Dabei seit:
    11 August 2003
    Beiträge:
    36,932
    Danke:
    5,062
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    Das Leder -ob alt auf neu umbauen oder eben neu anfertigen lassen- wird sicher das geringste Problem sein.
  19. hft
    Offline

    hft

    Dabei seit:
    26 Januar 2004
    Beiträge:
    5,907
    Danke:
    2,024
    SAAB:
    99
    Baujahr:
    1973
    Turbo:
    Ohne
    Zu dieser scheußlichen Farbe:
    ich hätte da zwei,beide 248 mit Plaste,beide Produktion 93 "p" beide erstes Halbjahr 1993 zugelassen eine italienische und eine deutsche Erstauslieferung.
  20. cc670
    Offline

    cc670

    Dabei seit:
    14 Oktober 2006
    Beiträge:
    1,314
    Danke:
    221
    SAAB:
    9000 I
    Baujahr:
    1990
    Turbo:
    FPT
    Hallo hft,

    ich werde mich bei Dir per PN melden.


    Bis dann,

    cc670