Motor .- LPG Umrüstung bei Saab 9-3 V6 2.8

Dieses Thema im Forum "9-3 III - X" wurde erstellt von Fabs1984de, 7 Januar 2017.

  1. Fabs1984de
    Offline

    Fabs1984de

    Dabei seit:
    22 Dezember 2016
    Beiträge:
    40
    Danke:
    4
    SAAB:
    9-3 III
    Baujahr:
    2007
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Moin Moin, hat jemand Erfahrungswerte bezüglich einer LPG Umrüstung eines Saab 9-3 2.8 V6 aus dem Jahre 2008? Wenn ja, würde ich mich über die Infos freuen.
  2. bigintelligence
    Offline

    bigintelligence Mr. Outback

    Dabei seit:
    13 März 2007
    Beiträge:
    3,778
    Danke:
    214
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    1998
    Turbo:
    Ohne
    Ich würd's generell lassen - neulich erst in der Werkstatt einen Motor zum reparieren gesehen, der mit Gas gelaufen ist.
    Fabs1984de sagt Danke.
  3. ssason
    Offline

    ssason Moderator ausm Pott Mitarbeiter

    Dabei seit:
    12 Januar 2004
    Beiträge:
    18,658
    Danke:
    2,926
    SAAB:
    96
    Baujahr:
    1965
    Genau.... Gas ist böse.... Auf gar keinen Fall....




    ... Von Leuten machen lassen die da keine Ahnung von haben....
    Zuletzt bearbeitet: 7 Januar 2017
    leo_klipp, Fabs1984de und Flemming sagen Danke.
  4. D3Lachs
    Offline

    D3Lachs

    Dabei seit:
    13 Mai 2007
    Beiträge:
    115
    Danke:
    22
    SAAB:
    9-3 III
    Baujahr:
    2008
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Ich selbst habe den 2,3L 9000 CSE BJ 1995 mit LPG gefahren, der lief recht gut und tadellos. Mein Bruder ist den CSE weitergefahren mit etwas ruppiger Gangart, sprich mit häufigen Bleifusses - der Motor hielt knappe 30tkm.
    Mein Vater fährt einen 9-5 BJ 2004 2,3L mit LPG und hat ständig Probleme: Leistungsaussetzer bis hin zum kompletten Ausfällen. Jetzt hat er ständig Probleme mit der Lamdasonde und damit ruckelndes Fahrverhalten.
    Mit meinem Vortrag möchte ich dich teilhaben lassen, dass es keine gute Idee ist Turbo Motoren auf LPG umrüsten zu lassen. Vor allem mit den neueren Motoren. Bei meinem 9000 CSE kamen zum Schluss Probleme mit den Ventilen auf - zu heiss.

    Also du kannst gerne tun was du möchtest - ich selbst fahre einen Turbo X mit einem Verbrauch von 10,5L = grosse Motoren und "altes" Motormanagment = entsprechender Verbrauch.

    Gute Reise ;-)
    bigintelligence sagt Danke.
  5. ssason
    Offline

    ssason Moderator ausm Pott Mitarbeiter

    Dabei seit:
    12 Januar 2004
    Beiträge:
    18,658
    Danke:
    2,926
    SAAB:
    96
    Baujahr:
    1965

    Tja, typisches LPG Problem... Alle von dir benannten Probleme lassen auf mangelhafte Umrüstung und/oder Abstimmung schließen. Zig problemlose LPG Nutzer beweisen, dass es auch bedenkenlos mit einem Turbo geht. Wenn man weiß was man zu tun und zu lassen hat...
    Marc9-5, leo_klipp und truk13 sagen Danke.
  6. truk13
    Offline

    truk13 9er Anhänger

    Dabei seit:
    22 März 2007
    Beiträge:
    6,747
    Danke:
    758
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1997
    Turbo:
    FPT
    Ich kann sechs gelungene LPG-Umrüstungen bestätigen (4-, 6- und 8-Zylinder). Anfangs muss man ggf. etwas nachjustieren. Aber dann läuft es.
    Natürlich sollte beherzigt werden, dass LPG Bleifußfahren nicht begünstigt. Wer das braucht, kann ja auf Benzin umschalten.
    leo_klipp sagt Danke.
  7. leo_klipp
    Offline

    leo_klipp

    Dabei seit:
    24 April 2008
    Beiträge:
    1,049
    Danke:
    223
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2010
    Turbo:
    FPT
    zum eigentlichen Thema: Der Platz im Motorraum des 9-3 bei dieser Motorisierung ist verdammt eng, das gilt wohl auch für die daraus resultierende thermische Situation. Das macht eine Umrüstung (sehr) anspruchsvoll und man sollte sich den Umrüstbetrieb, wenn man das schon macht, gut aussuchen.

    VG
    Leo_klipp

    P.S.: Mein b207 (2.0t biopower) läuft jetzt seit Erstzulassung schon 240TKM auf Gas, ich gedenke nicht, das Tanken für 5 € pro 100KM aufzugeben!
  8. SAABY65
    Offline

    SAABY65

    Dabei seit:
    18 Juli 2014
    Beiträge:
    3,468
    Danke:
    215
    SAAB:
    9-3 III
    Baujahr:
    2009
    Turbo:
    TTiD
    Info: ich hatte mir das bei dem Motor auch gedacht, aber dieser ist nicht für die Umrüstung freigegeben - zumindest bei den Anbietern, bei denen ich vor 3 Jahren nachgeschaut habe.
  9. turbo9000
    Offline

    turbo9000 Die dunkle Seite des Forums Mitarbeiter

    Dabei seit:
    14 April 2004
    Beiträge:
    33,328
    Danke:
    3,871
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Oh Mann,

    bei Gas gibt es ja noch mehr "Fachmänner", als bei Öl....

    Es gibt nur wenige Motoren, die das wirklich nicht vertragen (Ventilsitze angeblich)...

    Beim 2,8 V6 sollte man sich mal im Opelforum (ich denke mal, dass es ein Opel/GM Motor ist) umhören....
  10. turbo9000
    Offline

    turbo9000 Die dunkle Seite des Forums Mitarbeiter

    Dabei seit:
    14 April 2004
    Beiträge:
    33,328
    Danke:
    3,871
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Tja,

    unfähige Umrüster gibt es leider genug. Das ist das A und O.

    Meine KM Leistungen mit LPG:

    900 i 450 tkm
    9000 i 650 tkm
    9000 turbo 480 tkm
    9000 turbo 2,3: 385 tkm
    9000 turbo 2,3 410 tkm und geht weiter
    9000 2,3 turboS knapp 300 tkm und geht weiter.
    ein paar könnte ich noch auflisten....
  11. leo_klipp
    Offline

    leo_klipp

    Dabei seit:
    24 April 2008
    Beiträge:
    1,049
    Danke:
    223
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2010
    Turbo:
    FPT
    bin kein Fachmann, nur begeisterter B207-Fahrer mit LPG und mache ab und an gerne Haubentauchen, wenn ich in meiner Schmiede in Neuss bin. Dort habe ich einen 2,8 V6 mit Prins erspäht und mich beim Meister erkundigt und er gab mir die oben genannte Expertise.
  12. turbo9000
    Offline

    turbo9000 Die dunkle Seite des Forums Mitarbeiter

    Dabei seit:
    14 April 2004
    Beiträge:
    33,328
    Danke:
    3,871
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Ich fand nur die ersten Kommentare so toll, wo LPG schon fast generell als Motorkiller dargestellt wird so schön....

    Wie gesagt es gibt ein paar Motoren, wo seriöse Umrüster abwinken. Dann sollte man sich aber auch daran halten.

    Wenn ich aber hier lese, dass turbo Motoren nicht für LPG geeignet sind.....
    dann frage ich mich, warum solch ein Unwissen noch verbreitet wird....
  13. leo_klipp
    Offline

    leo_klipp

    Dabei seit:
    24 April 2008
    Beiträge:
    1,049
    Danke:
    223
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2010
    Turbo:
    FPT
    haste recht!!!!
  14. Zementkopf
    Offline

    Zementkopf

    Dabei seit:
    20 November 2013
    Beiträge:
    772
    Danke:
    233
    SAAB:
    9-3 III
    Baujahr:
    2008
    Turbo:
    TTiD
    Naja wenn man ein Gas Auto im Gasbetrieb tritt geben die schon recht schnell auf... Und der V6 ist ja ohnehin nicht so problemlos, Stichwort HITZE und das dann auch noch in Kombination mit Gas? Ich weiss ja nicht :rolleyes:
    Klar muss man mit Gas nicht heizen, aber wozu kaufe ich mir dann einen V6? Um mit 120 über die Autobahn zu schleichen? Dann kann ich mir auch einen VW Caddy mit Gas kaufen (taugt auch nichts) :confused: Ich will das überhaupt nicht verteufeln, aber bei einigen Fahrzeugen ist es meiner Meinung nach Schwachsinn. Mag sein das bei einem 9000 mit Panzermotor toll funktioniert, aber bei dem V6?
  15. turbo9000
    Offline

    turbo9000 Die dunkle Seite des Forums Mitarbeiter

    Dabei seit:
    14 April 2004
    Beiträge:
    33,328
    Danke:
    3,871
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Nun,

    wenn es nach der Logik ginge, dürften meine turbos lange lange nicht mehr leben....
  16. leo_klipp
    Offline

    leo_klipp

    Dabei seit:
    24 April 2008
    Beiträge:
    1,049
    Danke:
    223
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2010
    Turbo:
    FPT
    aktuell 240TKM beim gehirschten B207, der gibt so schnell nicht auf. Der dreht bei V-max (knapp 250 kmh) irgendwas bei knapp 5000 u/min. Mache ich dann und wann kurzzeitg auch mit Gas. Wenn man z.B. nachts Dauertiefflug will - und wann kommt das schon mal passend vor - kann immer noch auf Benzin gefahren werden. Im absolut überwiegenden Alltagsbetrieb LPG und Freude haben - an 5 € pro 100 km z.B.!
  17. ssason
    Offline

    ssason Moderator ausm Pott Mitarbeiter

    Dabei seit:
    12 Januar 2004
    Beiträge:
    18,658
    Danke:
    2,926
    SAAB:
    96
    Baujahr:
    1965
    Einfach die passende Gas-Anlage auswählen und entsprechend konfigurieren. Dann kann man auch ganz nach belieben je nach Last auf Benzin umschalten lassen und/oder Benzin zusätzlich... Wie man es gerne hätte... geht alles.
  18. scotty
    Offline

    scotty

    Dabei seit:
    23 Juli 2007
    Beiträge:
    4,423
    Danke:
    400
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
  19. turbo9000
    Offline

    turbo9000 Die dunkle Seite des Forums Mitarbeiter

    Dabei seit:
    14 April 2004
    Beiträge:
    33,328
    Danke:
    3,871
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    hmm,

    ich habe nie Flashlube verwendet.....

    Bin allerdings auch nicht einer dieser Geiz-Lpg-Fahrer, die mit einem Benzintank 5 Jahre fahren.....Alle 1-2 Monate wird der Benzintank wieder voll getankt....
  20. scotty
    Offline

    scotty

    Dabei seit:
    23 Juli 2007
    Beiträge:
    4,423
    Danke:
    400
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    FPT
    Auf Flash-Lube werde ich ebenso verzichten - und die Tankpumpe ist eh schon überfällig, wird also weder abgeschaltet noch darf sie alten Kraftstoff umrühren. Im Zuge des Einbaus des Radmuldentanks werd ich vermutlich gleich die Benzinpumpe mit ersetzen, ist ja dann eh fast alles da hinten offen.