Kaufberatung Saab 99

Dieses Thema im Forum "99, 90, 900 I" wurde erstellt von Claus B., 27 November 2007.

  1. Claus B.
    Offline

    Claus B.

    Dabei seit:
    22 Januar 2006
    Beiträge:
    272
    Danke:
    29
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    div.
    Turbo:
    FPT
    Gibt es irgendwo eine vernünftige Kaufberatung für den Saab 99 (101 PS) ? Ich finde hierzu leider nichts Gescheites (Suche hat nichts ergeben oder ich war zu blöd). Worauf sollte insbesondere geachtet werden (besondere Schwachpunkte, Karosserie (besondere Roststellen), Technik). Ich bin für alle Hinweise dankbar.

    Grüße aus Essen

    Claus
  2. Gi.Pi.
    Offline

    Gi.Pi.

    Dabei seit:
    15 September 2006
    Beiträge:
    1,387
    Danke:
    305
    SAAB:
    99
    Baujahr:
    1980
    Turbo:
    FPT
    heickle Roststellen

    Hallo Claus,
    betr. Forumsuche oder Technik sollen Dir andere spezialisierte Teilnehmer besser antworten können, aber zur Karosserie und deren Roststellen sind uns am häufigsten folgende Punkte aufgefallen:

    einige bekannte Stellen vom 901 wie Radläufe und Radkästen, Unterbodenkarosserieträger (hab den Fachausdruck nicht Erinnerung!) zwischen Motorraum und Vorschalldämpfer, Türinnen- und -untenseite, Batterieboden betr. allfälligen Säureaustritt, Antriebswellentunnel im Motorraum, ob verschiedene Wasserabläufe freigängig sind sei Kofferraum, Türen und hinterer Kotflügel und beim 99 Sedan zudem Kofferraummulde bei Reserverad und links davon, bei den M83/84 Modellen sind betr. Wassereindrang die Schweissnähten bzw. -fugen des Kofferraums von den hinteren Kotflügel zu den Heckleuchten nicht regelmässig dicht und allgemein nicht vergessen die Heckleuchtendichtungen sind nicht immer präzise platziert, bei den M79 gab es eine Serie die zwischen Windschutzscheibengummidichtung und Motorraum ab Werk wegen angeblichen Säureablagerung leider leichte Roststellen aufwies (übrigens wurde dies anfangs 80er von den Saab-Werkstätten in Garantie behoben mit neuer Gummidichtung!).

    Vielleicht sind andere Forenteilnehmer Baujahr abhängige Schwächen bekannt!
    Gruss Gi.Pi.
  3. engländer
    Offline

    engländer

    Dabei seit:
    9 August 2005
    Beiträge:
    330
    Danke:
    55
    SAAB:
    99
    Baujahr:
    1971
    Turbo:
    Ohne
    Hallo Claus,
    es gab mal eine richtig gute Kaufberatung in der Oldtimer-Markt, war allerdings schon in 1998. Bei Übersendung Deiner Anschrift per PIN kann ich Dir die Beratung als Kopie auf dem Postweg zusenden.
    Laß von Dir hören.
  4. Claus B.
    Offline

    Claus B.

    Dabei seit:
    22 Januar 2006
    Beiträge:
    272
    Danke:
    29
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    div.
    Turbo:
    FPT
    Danke für Eure Antworten !

    @Engländer: Du hast Post

    Grüße

    Claus
  5. gerald
    Offline

    gerald

    Dabei seit:
    2 März 2003
    Beiträge:
    2,750
    Danke:
    468
    SAAB:
    95
    Baujahr:
    1966
    Turbo:
    Ohne
    Hallo Claus !

    Du kannst mir auch gerne ein mail schicken mit genaueren Angaben zu dem 99 , den du im Auge hast .

    Es gibt da einige Unterschiede je nach Baujahr oder Motorisierung , auf die man aufpassen sollte .

    Ganz grob gesprochen : Je später das Baujahr desto problemloser der 99er :biggrin: .
  6. Thomas
    Offline

    Thomas

    Dabei seit:
    8 Juli 2003
    Beiträge:
    588
    Danke:
    46
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1990
    Turbo:
    FPT
    Das stimmt zwar grob, kommt aber auch drauf an was man sucht. Wenn's was echt besonderes sein soll: 99 mit B-Motor (bis einschl. Modell '81) und relativ kurzem 4-Ganggetriebe sind die "urigsten" Modelle und am wenigsten verfälscht.

    Selber 73er und 83er 99
  7. Claus B.
    Offline

    Claus B.

    Dabei seit:
    22 Januar 2006
    Beiträge:
    272
    Danke:
    29
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    div.
    Turbo:
    FPT
    Danke für Eure Antworten. Wie sieht denn mittlerweile die Ersatzteilversorgung aus (Technik/Karosserie) ?

    Grüsse Claus
  8. engländer
    Offline

    engländer

    Dabei seit:
    9 August 2005
    Beiträge:
    330
    Danke:
    55
    SAAB:
    99
    Baujahr:
    1971
    Turbo:
    Ohne
    Hallo Claus,

    Du hast Post.

    Die Versorgung mit Blechteilen sieht gar nicht schlecht aus, wenn es um Rep.bleche geht. Hier gibt es relativ viele Angebote. Wir haben vor einigen Wochen noch Rep.bleche für die Türunterkanten bei einem Teilehändler in den Tiefen des Hunsrücks gefunden. Ausserdem lebt bei Dir in Essen ein Mensch der noch ganz viele Teile sein eigen nennt.
    Für die ganz frühen Modelle sieht es mit speziellen Teilen, Motor und Innenraum, wesentlich schlechter aus. Bei reinen Motorteilen kann Dir aber der freundliche Händler von klassischen Triumphs weiterhelfen. Gilt aber nur für die ganz frühen Modellen, vor B-Motor.
    Gerald hier im Forum hat mir auch schon mit Teilen und Tips geholfen.
    Manche Teile haben auch meine Saab-Opis, da kann ich Dir sicher noch helfen.
  9. gerald
    Offline

    gerald

    Dabei seit:
    2 März 2003
    Beiträge:
    2,750
    Danke:
    468
    SAAB:
    95
    Baujahr:
    1966
    Turbo:
    Ohne
    Hallo !

    @ Thomas : Stimmt schon , es gibt eine ganze Reihe wesentlich urigere 99er als die späte Baujahre ... Ich brauch da nur in meine Garage zu schauen .´70er 99 mit Triumph Motor , 73er 99 mit 1,85er Maschine , die wirklich sensationell gut gehen , ´78er 99 GLE CC , ´73er 99 EMS in kupfermetallic :biggrin: ...

    Trotzdem bleibe ich dabei : Was die Problemlosigkeit anbelangt , sind die letzten Modelle mit dem H-Motor absolut unschlagbar :proud: ...
  10. Lindexx
    Offline

    Lindexx

    Dabei seit:
    9 Oktober 2003
    Beiträge:
    1,068
    Danke:
    86
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1993
    Turbo:
    FPT
    Und noch

    Weitere Kaufberatungen, wenn Englisch keine Hürde ist:


    Lance Cole: From 99 to 900. The complete story. Beeinhaltet eine recht fundierte Kaufberatung.

    Außerdem mal nach "Karl-the-mechanic" googeln. Ein 99-Verrückter aus Norwegen, der eine sehr gute homepage betreíbt oder betrieben hat.

    Und nie vergessen: Der 99 wurde aus dem 96 entwickelt. Er ist kein "kleiner" 900. Bei deinem 900-Fuhrpark fragt man sich ja, was Du eigentlich noch suchst. Schon mal 99er gefahren?

    Viel Spaß!
  11. Thomas
    Offline

    Thomas

    Dabei seit:
    8 Juli 2003
    Beiträge:
    588
    Danke:
    46
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1990
    Turbo:
    FPT
    @gerald: Nette Sammlung! Wenn ich a) genügend Wasserpumpen und b) das passende Spezialwerkzeug hätte, würde ich am liebsten wieder den B-Motor zurück in den 99 bauen. Ein guter B20T läuft SOOO wunderschön, das ist wirklich kein Vergleich.
    Die frühen 99 leben v.a. von ihrer Achsübersetzung > 4. Die machen einen Riesenspaß (solange man keine 160 fahren möchte).
    99LE/EMS bis einschl. '74 haben die giftigsten Steuerzeiten aller B-Motoren und dank D-Jetronic außer der Drosselklappe keinen Widerstand im Ansaugsystem. Der Wagen spricht IRRE gut auf jede noch so kleine Gaspedalbewegung an. Ich würde heute meinen 73er nicht mehr umrüsten...

    edit: @lindexx: Was' das denn für 'ne Signatur?!
  12. Lindexx
    Offline

    Lindexx

    Dabei seit:
    9 Oktober 2003
    Beiträge:
    1,068
    Danke:
    86
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1993
    Turbo:
    FPT
    Signatur?

    Hallo Thomas,

    inspiriert dazu wurde ich durch deine Sig!

    Habe ja nun auch das Vergnügen, einen wirklich fitten 99er Mj. 83, made in Soumi Finland, zu bewegen. Davon habe ich lange geträumt. Aber es ist schon ein gewaltiger Unterschied zum 900 in fast allen Details.

    Und keine Angst, ich ändere meine Signatur gelegentlich.

    Viele Grüße an die eisenharten 99er-Treiber hier im Forum!
  13. Jevo
    Offline

    Jevo

    Dabei seit:
    9 Juli 2005
    Beiträge:
    1,197
    Danke:
    160
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1982
    Turbo:
    Ohne
    99 ganz anders als ein 901?

    Hi Lindexx!

    Der 99 zum 901 ist ein gewaltiger Unterschied?

    (Vergleich 99 Bj. 83 zu 900 Bj. 83)?

    Kannst Du das etwas erläutern?

    Danke

    Gruß Jevo
  14. Lindexx
    Offline

    Lindexx

    Dabei seit:
    9 Oktober 2003
    Beiträge:
    1,068
    Danke:
    86
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1993
    Turbo:
    FPT
    Hallo Jevo,

    der Vergleich hinkt natürlich, weil der 99 nur 50.000, der 900 aber 200.000 auf der Uhr hat....

    Nein im Ernst, der T 16 ist von 1993, insofern ist jeder Vergleich ein ungerechter. Nicht nur was die Leistung angeht.

    Da ich aber auch mal lange und mit Begeisterung einen 900 Gls von 1983 gefahren habe, darf ich eine Meinung dazu haben.

    Fangen wir mit dem Innenraum an. Mehr Fußraum im 900, insbesondere im Bereich der Pedalerie. Sitze sind ja identisch. Sitzpostion im 99 wie auf einem Kutschbock, während man beim 900 das Gefühl hat, im Auto und nicht auf dem Auto zu sitzen. Cockpit im 99 zwar vollständig, aber Ergonomie? Die TAnkanzeige, die wie ein besoffener Holzfäller schwankt, stammt ja aus dem seligen 96 und wurde erst mit Einführung des Schrägschnauzers abeschafft. Und die Schalter? Eher Conrad-Elektronik. Wirklich kein Vergleich. Heizung im 99 ist Granate, subjektiv besser als im 900.

    Fahren: 900 ist deutlich leiser, federt nicht so hoppelig, da der Radstand länger ist. Weniger Windgeräusche, insbesondere aus dem Lüftungsbereich. Tja und dann die Lenkung. Der 99 kennt eigentlich nur eine Richtung: geradeaus. Einlenken mag er nicht sooo gerne. Ist halt auf langen Strecken zu Hause und die gehen meist nach vorne.... Rangieren ist Männersache. Verbrauch? Ich denke, da tun sich 900 Gls und 99 nicht viel. Aber wenn ich mir überlege, was der T16 aus der gleichen Spritmenge für ein Feuerwerk abfackelt....

    Nutzwert: Das CC-Heck beim 900 ist Trumpf! Wenn ich mal so Revue passieren lasse, was ich allein in den letzten Wochen mal so eben wieder transportiert habe, wo andere gleich zu Sixt rennen müssen.... Der 99 mit seinem Sedan-Heck lässt sich zwar auch als "Halbkombi" nutzen, die Ladefläche ist aber kürzer und bedeutend schmaler im Bereich der Stoßdämpferholme. Die Ladekante ist in hüft- statt in Schienbeinhöhe.

    Der einzige Punkt, wo ich dem 99er mehr zutraue, ist bei der Verarbeitungsqualität. Das wirkt alles ziemlich haltbar und noch eine Ecke steifer und solider als beim 900. Wobei es sich hier um eine Steigerung auf sehr hohem Niveau handelt.

    Nun, wie kam ich drauf? Ach ja, die Sig von Thomas erweckt den Eindruck, dass der 99 der bessere 900 sei. Das wollte ich nicht so stehen lassen. Der 99 ist kein schlechtes Auto und ich habe meinen schon so richtig lieb gewonnen. Aber er stammt in seinen Grundzügen eher aus den 70igern, als aus den 80igern und der 900 war wirklich ein Fortschritt.
    StRudel sagt Danke.
  15. Thomas
    Offline

    Thomas

    Dabei seit:
    8 Juli 2003
    Beiträge:
    588
    Danke:
    46
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1990
    Turbo:
    FPT
    Er stammt aus den 60ern, genau genommen. Und ich stimme Dir im Punkt Geräuschniveau auch eindeutig zu. Ein 900 mit Servolenkung gefällt mir persönlich fahrdynamisch auch viel besser als ein 99 (Servo war hier nur bei gewissen, in D SEHR seltenen Modellen erhältlich).
    Ein 99 ist NICHT das bessere Auto, er ist einfach puristischer als ein 900.
  16. Jevo
    Offline

    Jevo

    Dabei seit:
    9 Juli 2005
    Beiträge:
    1,197
    Danke:
    160
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1982
    Turbo:
    Ohne
    Vielen Dank!

    Sehr interessant!!!!!

    Derjenige, der sich einen alten Saab aus den frühen 80ern zulegen möchte, der steht vor der Frage: 99er oder 900? Das "Problem" hatte ich auch, daher interessierte mich Dein Vergleich.

    Es ist dann ein 900 GLs (Bj. 82) geworden, weil der Zustand DAS Kaufargument war. Grundsätzlich hätte ich wohl auch einen 99er genommen. Rückblickend bin ich aber froh, einen 900er zu haben, weil man doch noch besser an die E-Teile kommt, der Doppelvergaser sehr cool ist und ich das CC-Heck dann doch schöner finde.

    Der 99er ist sicherlich mehr der "Oldi", was für ihn spricht.


    Gruß Jevo
  17. Lindexx
    Offline

    Lindexx

    Dabei seit:
    9 Oktober 2003
    Beiträge:
    1,068
    Danke:
    86
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1993
    Turbo:
    FPT
    Tolle Zusammenfassung

    der gesamten 99/900er Thematik Jevo & Thomas!

    Für den 99 spricht natürlich der noch größere Seltenheitswert und die noch ausgeprägtere Schrulligkeit. Und richtig Klasse wäre natürlich ein 99 CC Injetione, aber das ist dann wieder eine andere Liga, sprich weniger Alltagsauto und mehr Schrauberkiste.

    Wer täglich fahren muss, der greift wohl oder übel zum H-Motor und dann sind wir auch schon beim Sedan.
  18. René
    Offline

    René Müggelheimer SAAB

    Dabei seit:
    30 August 2003
    Beiträge:
    18,011
    Danke:
    1,795
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1990
    Turbo:
    FPT
    Erklärt einem ollen 900/9k-Kutscher doch mal, was es mit diesen wohl überaus problematischen WaPu's auf sich hat.
    So richtig verstehen konnte ich es noch nie und die letzte OP (OM?) schürte diesbezüglich auch nicht gerade neue Ängste.
  19. klaus
    Offline

    klaus

    Dabei seit:
    11 August 2003
    Beiträge:
    30,873
    Danke:
    3,206
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    Die (wie der Verteiler von der Nebenwelle angetriebene) Wasserpumpe macht keinerlei Probleme...solange sie nicht kaputt geht.:smile:

    Denn dann gibt es einfach keinen Ersatz mehr.
  20. klaus
    Offline

    klaus

    Dabei seit:
    11 August 2003
    Beiträge:
    30,873
    Danke:
    3,206
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    @lindexx:
    Deine Charakteristik des 99ers ist sehr treffend.

    Bei meiner ersten Fahrt mit einem 900er war ich geradezu erschüttert von dessen Geräusch - und Lenk-"Komfort" - im Vergleich zu meinem damaligen 99 (EMS) :smile:

    Wer sich heute über die etwas schwergängige 900er-Servolenkung ereifert, sollte einmal die servolose 99EMS-Lenkung versuchen.
    Der erste Eindruck: Ein 99 hat also DOCH ein Lenkradschloss...:biggrin: