Eigentlich sollte es ein W124 werden…

Dieses Thema im Forum "Hallo !" wurde erstellt von Kon Kalle, 26 Oktober 2016.

  1. Kon Kalle
    Offline

    Kon Kalle

    Dabei seit:
    4 August 2009
    Beiträge:
    741
    Danke:
    96
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2002
    Turbo:
    FPT
    Ein Paar angeschaut und Probegefahren aber ne.. viel zu langsam und zu verrostet irgendwie werde ich nicht ganz warm mit dem „letzten echten Mercedes“ (auch wenn es sehr schöne Autos sind!).

    Also musste eine Alternative her.
    Ein Saab 9000 hat mich zwar nie gereizt, da zu Saab untypisch und nicht „anders“ genug.. und ein 900er ist mir für den Außendienst-Alltag zu Schade und zu teuer für dass durch mein ehemals rostgeplagtes 02er Aero Cabrio gebeutelte Portemonnaie.

    Also Mobile.de und das Forum gecheckt, „jup! Sieht gut aus und ist in der Nähe“
    Kurz die Werkstatt angerufen, bei dem der Saab im Service war und nach der Historie erkundigt „ja, klasse Wagen! War immer bei uns im Service und hat alles sofort reparieren lassen!

    Danach einen Termin mit dem türkischen Händler ausgemacht und hin gefahren..Scheckheft voll gestempelt (also wirklich voll :-) ), quasi auf den Tag genau jede Inspektion der letzten 10 Jahren brav machen lassen.
    Verkäufer machte (später) einen netten Eindruck, auch wenn es etwas Startschwierigkeiten gab
    „Was?? 15-20 Minuten Probefahrt??? Neee.. einmal um den Block und das wars!!!“
    Er ist dann mitgefahren und erzählte von „Probefahrten“ bei denen Teile vom Auto fehlten oder ausgetauscht wurden.. da habe ich verstanden warum er so gegen längere Probefahrten war..am Ende waren wir aber doch einige Zeit unterwegs und verstanden uns gut :-)

    Haben dann die Kiste auf seine Bühne genommen und wir haben zusammen nach Mängeln geschaut.
    Und mir seine Geschichten von schwierigen Kunden angehört :-) ein paar Mängel habe ich gefunden, wie z.B. eine ABS-Lampe die brannte (was auch der Verkaufsgrund des Besitzers war) und ein ominöses Geräusch vorne rechts (hört sich an als ob man auf einem Stuhl sitzt und sich vom Tisch abdrückt) die ZV funktioniert auch wann sie will..

    Preis verhandelt und Kaffee getrunken..Dann ab zur Zulassungsstelle, Kurzkennzeichen geholt und für ihn zwei Autos abgemeldet..

    Als ich daheim war habe ich erstmal das halbe Auto auseinander genommen und nach Rost gesucht.. bis auf eine Durchrostung im Spritzwasserbereich, eine Roststelle am Wasserlauf der Heckpartie und paar Abschürfungen durch die Seitenverkleidungen sah er sehr gut aus. Also Rost weg gemacht und mit Owatrol bzw. Rostumwandler und Brantho-Korrux konserviert und die Radläufe mit Mike Sanders eingepinselt.

    Der ABS Fehler war schnell gefunden, die Klemme eines ABS-Sensors hielt nichtmehr und bekommt jetzt Hilfe von einem Kabelbinder.

    Die Kühlflüssigkeit und der Behälter sahen nicht mehr so toll aus, also die Flüssigkeit und im Zuge dessen, das Thermostat gewechselt und einen neuen Deckel für den Ausgleichsbehälter montiert.

    Inzwischen hatte ich auch den Vorbesitzer ausfindig machen können und er war so nett mir einen Stapel Rechnungen zuzusenden. Dabei erzählte er mir auch, dass er das Fahrzeug eigentlich nur zum pendeln zwischen Wiesbaden und Hamburg benutzt hat und der Vorbesitzer ihn auch nur auf langen Strecken gefahren hat..

    der Motor hat also fast sein ganzes Leben nur Autobahn gesehen, und so fährt er sich auch.. außer am Tachostand und etwas Farbverlust der Fahrersitzwange sieht er aus wie ein Neuwagen (die Motorhabe hat nichtmal einen Steinschlag!!)

    Der Motor ist ebenfalls gut im Futter und noch ungeöffnet. Steuerketten und Turbolader verrichten noch ordentlich und leise ihren Dienst.
    Nur das komische Geräusch der Lenkung, das der Saab-Meister mit „hmm.. komisch..noch nie gehört sowas“ kommentierte, stellte sich als warscheinlicher Lenkgetriebeschaden raus...

    HIer auch zwei Fotos von meinem "dicken" :-) IMG-20161025-WA0003.jpg IMG-20161025-WA0002.jpg
    AERO-Mann, Meki, StRudel und 4 andere sagen Danke.
  2. OSLer
    Offline

    OSLer

    Dabei seit:
    20 Juli 2014
    Beiträge:
    1,503
    Danke:
    314
    SAAB:
    9000 I
    Baujahr:
    90
    Turbo:
    FPT
    Langstrecke, Autobahn, kein Steinschlag? Wie das? Hübsches Ding auf jeden Fall! :top:
  3. hb-ex
    Offline

    hb-ex Toblerone-Tuner

    Dabei seit:
    23 Februar 2004
    Beiträge:
    11,294
    Danke:
    942
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2006
    Turbo:
    TiD
    .. selbst wir (GM-) Fahren sind beim 9000er gelandet :hello:
    Kon Kalle sagt Danke.
  4. patapaya
    Offline

    patapaya

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    9,167
    Danke:
    1,995
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Na das ist doch eine schöne Geschichte!
    Was den Händler angeht: immer wieder gibt es von einer Geschichte zwei Versionen, und Miteinanderreden und v.a. Zuhören hilft oft, Verständnis für die "Macken" anderer zu entwickeln.
    Viele problemlose km wünsch ich dir mit dem 9000 noch!
    StRudel und Kon Kalle sagen Danke.
  5. Kon Kalle
    Offline

    Kon Kalle

    Dabei seit:
    4 August 2009
    Beiträge:
    741
    Danke:
    96
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2002
    Turbo:
    FPT
    Danke :hello: den schönsten Teil der Geschichte habe ich allerdings vergessen :biggrin:

    Meine kleine Tochter (16 Monate) die mit ein Grund für die Anschaffung war (so ein kleiner Polo mit zwei Türen ist doch etwas zu unsicher und unpraktikabel)
    liebt die Kiste.. als er das erste Mal auf dem Parkplatz stand schrie sie "Papa, Auddo!!! Papa!!!" dann lief sie zur Tür und wollte raus..

    Auto aufgeschlossen, Kind auf den Fahrersitz gesetzt und sie strahlte von der linken zur rechten Backe und schrie laut staunend "ooohhhhh!!!!" dann zeigte sie mir, dass ich den Schlüssel ins Schloss stecken soll, und wackelte am Lenkrad.. seitdem frage ich sie jedes Mal wenn wir weg fahren wollen mit welchem Auto wir fahren sollen und sie sagt jedes mal strahlend "Papa, aaab, aaab!!!"

    Ich glaub die nächste Saabfahrer-Generation steht schon bereit :tongue:

    Freut mich jedes Mal wenn wir über Landstraßen fahren und sie sich mit ihren Kulleraugen die Landschaft durch die großen Fenster anschaut :rolleyes:
    AERO-Mann, Meki, schwedenstromer und 3 andere sagen Danke.
  6. ralftorsten
    Offline

    ralftorsten

    Dabei seit:
    8 Juli 2003
    Beiträge:
    7,907
    Danke:
    880
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1998
    Turbo:
    FPT
    Ich habe einen rostfreien mit V8... der geht gut genug... :biggrin:

    Nicht genau genug... :rolleyes: woher weißt Du, welchen Du nehmen sollst? :rolleyes:

    Kenne ich auch so, aber wenn Deine Tochter frühestens Saab fahren kann, dann sind die Dinger nicht knapp 20 oder sogar mehr, sondern schon bald 40 Jahre alt... :frown: sehe ich noch nicht... :rolleyes:
  7. targa
    Offline

    targa Hoover Mitarbeiter

    Dabei seit:
    9 Februar 2004
    Beiträge:
    17,221
    Danke:
    898
    SAAB:
    900 I
    Baujahr:
    1992
    Turbo:
    Ohne
    W124.... das ist doch der erste Nicht-Mercdedes.....?!
  8. truk13
    Offline

    truk13 9er Anhänger

    Dabei seit:
    22 März 2007
    Beiträge:
    6,563
    Danke:
    714
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1997
    Turbo:
    FPT
    Das "komische Geräusch" könnte auch von der Servodruckleitung stammen. Wenn die getauscht worden ist (der Ersatz, der bei mir verbaut wurde, war ein wenig knapp bemessen) und / oder nicht wieder richtig montiert wurde, dann überträgt sich die "Lenkarbeit" über Metall und verursacht das "Geräusch" im Innenraum. Versuch mal nachzuvollziehen, wie die Leitung verläuft und ob sie irgendwo drankommt (Metall auf Metall). Ich gehe davon aus, dass genügend Servoöl vorhanden ist (sonst brummt es auch).

    Die ZV-Funktion gehört so :) ... Stellmotoren schwergängig? Hinten rechts meist zuerst, ggf. Motor tauschen. -> Gestänge in den Türen auf jeden Fall schmieren.
    Funkei nicht mehr frisch? ZV-Steuergerät Kontaktprobleme?

    Ansonsten viel Spaß mit dem 9000er.
  9. Kon Kalle
    Offline

    Kon Kalle

    Dabei seit:
    4 August 2009
    Beiträge:
    741
    Danke:
    96
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2002
    Turbo:
    FPT
    Danke für den Tipp, dann schaue ich da mal nach!
    Wobei ich mittlerweile auch vom Lenkgetriebe ausgehe da ich a) das Brummen auch im Lenkrad merke und b) mittlerweile sporadisch ein kurzes knacken in der Lenkung spüre..
    Aber vielleicht habe ich ja mal Glück :-)

    Ich nehme mal an das ich die Kontakte des Steuergerätes mal nachlöten muss, zu 80% geht die ZV, dann auch ordentlich und Knackig, aber manchmal macht es einfach nur ein kurzes Geräusch und alles bleibt zu.. Kofferraum geht aber immer auf.
  10. klaus
    Offline

    klaus

    Dabei seit:
    11 August 2003
    Beiträge:
    35,621
    Danke:
    4,618
    SAAB:
    900 I
    Turbo:
    FPT
    Ist doch eindeutig.
  11. ralftorsten
    Offline

    ralftorsten

    Dabei seit:
    8 Juli 2003
    Beiträge:
    7,907
    Danke:
    880
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1998
    Turbo:
    FPT
    Hat er nicht noch ein CV? :confused:
  12. Barista
    Offline

    Barista

    Dabei seit:
    2 März 2015
    Beiträge:
    645
    Danke:
    79
    Schau auf jeden Fall, dass Du wegen der Wegfahrsperre zwei funktionsfähige Funkeier hast. Ansonsten ist es ein wenig ein Seiltanz ohne Netz darunter. Der Ausfall des einzigen Funkeis kann wohl ein richtiges Problem darstellen.
  13. leo900
    Offline

    leo900

    Dabei seit:
    1 März 2016
    Beiträge:
    15
    Danke:
    4
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1994
    Turbo:
    Ohne
    Der "wirklich letzte echte Mercedes" ist sowieso der W201, oder je nachdem welche Oldie-Zeitung man liest, genau das Modell, das gerade 30 wird... :biggrin:
  14. Kon Kalle
    Offline

    Kon Kalle

    Dabei seit:
    4 August 2009
    Beiträge:
    741
    Danke:
    96
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2002
    Turbo:
    FPT
    So, ZV läuft wieder :hello:
    nur der komische rote "Lack" auf der Platine war sehr wiederspenstig..hat mich gewundert dass das Teil nach der Reparatur noch funktioniert :biggrin:

    jetzt sind die Baustellen vom Anfang behoben (außer das Lenkgetriebe und die letzte Woche aufgetretene, neue Baustelle :hmpf:)

    Edith behebt die Tippfehler
    Zuletzt bearbeitet: 31 Oktober 2016
    OSLer sagt Danke.
  15. patapaya
    Offline

    patapaya

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    9,167
    Danke:
    1,995
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Ja, irgendwas ist ja immer...
  16. Kon Kalle
    Offline

    Kon Kalle

    Dabei seit:
    4 August 2009
    Beiträge:
    741
    Danke:
    96
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2002
    Turbo:
    FPT
    So, gestern die Winterreifen aufziehen lassen.. (für nen 10er mühe ich mich nicht mit nem Wagenheber ab)
    Die tolle "auf Saab spezialisierte" Werkstatt (kein FSH!) bei der der Vorbesitzer immer war, hat die Schrauben so fest gedreht,
    dass der Schlagschrauber die Schrauben nicht losbekam und der Mechaniker ein langes Rohr holen musste.. asdf

    Hab auch noch nach der Servo-Druckleitung geschaut. Daran lag es nicht.
    An der größeren Schraube vom Lenkgetriebe (auf der linken Seite) ist es jedoch Ölfeucht, also führt wohl kein weg am Austausch dran vorbei...
    Zumindestens ist es mit den dünneren Winterreifen wesentlich leiser geworden :smile:
  17. Kon Kalle
    Offline

    Kon Kalle

    Dabei seit:
    4 August 2009
    Beiträge:
    741
    Danke:
    96
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2002
    Turbo:
    FPT
    So, die ersten 5.000km hat "der Dicke" hinter sich gebracht..

    Außer einem abgefallenen Endtopf verrichtete er ruhig und unnauffällig seinen Dienst, braucht kein Öl, ist dafür etwas inkontinent... aber das ist nunmal so wenn man älter wird :biggrin:
    Ganz komisch... je frostiger und schlechter das Wetter, desto mehr freue ich mich auf das fahren mit meinem dicken "alten" Schweden.
    Meiner Meinung nach das perfekte Winterauto! Man fühlt sich einfach sicher wenn die Türen satt ins schloss fallen und die Sitzheizung den Hintern wärmt...

    Habe mir auch fest vorgenommen, alle Reparaturen die noch zu erledigen sind und noch kommen werden, nach Möglichkeit mit meinen bescheidenen Mitteln selbst durchzuführen, was bis Dato auch gut klappte. Als nächstes steht im Frühjahr, wenn das Salz weg ist und das Cabrio wieder auf die Straße darf, die leicht siffende Kopfdichtung an...
    Für euch warscheinlich kein großes Ding alles selbst zu reparieren... ich für meinen Teil (der mit Autoreparaturen immer auf dem Kriegsfuß stand..)
    Bin etwas Stolz auf mich was ich bereits geschafft habe..wobei ich dazu sagen muss, dass der 9000er das Schrauberfreundlichste Auto ist, das ich jemals besessen habe.

    Interessant finde ich, das der 9000er mittlerweile von der Umwelt beachtet wird und nicht mehr ein Mauerblümchen der Automobilen Landschaft ist. Viele Kunden und Verkehrsteilnehmer sprechen mich auf ihn an, wollen sich mal reinsetzen oder fragen wie er sich fährt.

    Zum Fahren kann ich nur sagen, ich will kein anderes Alltagsauto mehr haben :biggrin: das führt natürlich immer zu diskussionen wenn meine Frau mich bittet, ihren Neuwagen zu fahren, oder ich über die Kiste mecker, weil mir Ergonomie und Haptik nicht passen oder der kleine 1,4er Turbomotor einfach nicht zieht...

    So.. die Sonne scheint, ich muss weg :cool:
  18. patapaya
    Offline

    patapaya

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    9,167
    Danke:
    1,995
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Du meinst wahrscheinlich die Ventildeckeldichtung? :rolleyes:
    Ansonsten - schön, dass das Schrauben dir Spaß macht, und glaub mir, man arbeitet sich dabei Stück für Stück vor und stellt eines Tages fest, dass man Dinge wie selbstverständlich macht, von denen man ein paar Jahre zuvor noch nicht einmal dachte, dass das etwas für DIY sein könnte! Und wenn man dann noch von den Erfahrungen anderer und fachkundiger Hilfe profitieren kann - um so schöner!
    Kon Kalle sagt Danke.
  19. Kon Kalle
    Offline

    Kon Kalle

    Dabei seit:
    4 August 2009
    Beiträge:
    741
    Danke:
    96
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2002
    Turbo:
    FPT
    Leider nicht, VDD wäre kein Akt :-)
    Sifft an der beliebten Ecke am Motor
  20. Sacit
    Offline

    Sacit Herr der Ringe

    Dabei seit:
    2 März 2012
    Beiträge:
    9,804
    Danke:
    1,204
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    FPT
    An der früher mal der Verteiler saß? Dafür bietet User "Saab-since-1988" passende Stopfen an.