Motor .- 9-5 Aero (2004): neuer Motor oder Motorrevision - bei wem machen lassen?

Dieses Thema im Forum "9-5 I" wurde erstellt von keule69, 11 August 2017 um 10:05 Uhr.

  1. keule69
    Offline

    keule69

    Dabei seit:
    11 Februar 2005
    Beiträge:
    424
    Danke:
    61
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2004
    Turbo:
    FPT
    Ihr lieben Saab-Freunde,

    ich wünsche Euch einen guten Tag.

    Es geht um einen Motorschaden an meinem Saab 9-5 Aero Sportkombi. Für das Auto werde ich voraussichtlich einen neuen Motor brauchen.

    Für Reparaturen dieser Art fehlen mir Kenntnisse und Geschick. Die komplette Reparatur soll in einer Werkstatt durchgeführt werden. Mein Ziel ist es, den schönen gehirschten 9-5 Aero zu erhalten.

    Fahrzeugdaten
    * Fahrzeug-Identnummer: YS3EH59G75350xxxx
    * Automatikgetriebe
    * Hirsch-Tuning 280 PS / 400 NM
    * erste Inbetriebnahme: 10.2004
    * Kilometerstand: 140.000 km

    Ich habe 2 Fragen an Euch:
    * Welche Motorenverkäufer empfehlt Ihr?
    * Falls eine Motorinstandsetzung möglich ist: Wer macht sowas, wer ist eine Empfehlung wert?

    Ich freue mich auf Eure Antworten.

    Dankeschön und Gruß aus Franken (ER / N)
    Keule
    schwedenstromer sagt Danke.
  2. patapaya
    Offline

    patapaya

    Dabei seit:
    22 Juli 2006
    Beiträge:
    10,454
    Danke:
    2,478
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    1996
    Turbo:
    Ohne
    Um eine Aussage treffen zu können, ob eine Reparatur möglich und sinnvoll ist, müsste man schon wissen, worin der Schaden besteht.
    Neue Motoren bietet z.B. schwedenteile.de an - sicher kann die auch deine Werkstatt direkt beziehen.
    In deiner Gegend kann ich dir leider keine Empfehlung geben.
    Zuletzt bearbeitet: 11 August 2017 um 10:38 Uhr
    keule69 sagt Danke.
  3. leo_klipp
    Online

    leo_klipp

    Dabei seit:
    24 April 2008
    Beiträge:
    1,081
    Danke:
    232
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2010
    Turbo:
    FPT
    Beim Motorenkauf habe ich jüngst über ORIO (wegen Garantie!)beziehen lassen und in einer bekannten SAAB-Schmiede wurde der Motor eingebaut.
    keule69 sagt Danke.
  4. Tom6
    Offline

    Tom6

    Dabei seit:
    11 Mai 2017
    Beiträge:
    56
    Danke:
    18
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2008
    Turbo:
    FPT
    bei Orio ist die Aktion schon längst vorbei, ein neuer Motor kostet ca. 5000€

    gebrauchte B235 Motoren, sind z.Z. auf eBay 2x erhältlich

    beide sind gut, neue Steuerkette(n) müssen sowieso rein

    achte darauf das der Verkäufer die Gewährleistung nicht ausschließt
    keule69 sagt Danke.
  5. leo_klipp
    Online

    leo_klipp

    Dabei seit:
    24 April 2008
    Beiträge:
    1,081
    Danke:
    232
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2010
    Turbo:
    FPT
    Na und??????
  6. Saab9000marcus
    Offline

    Saab9000marcus

    Dabei seit:
    24 April 2005
    Beiträge:
    458
    Danke:
    52
    SAAB:
    9000 II
    Baujahr:
    1993
    Turbo:
    FPT
    Es kommt halt drauf an was du machen willst oder wieviel du ausgeben kannst ! Das günstigste ist Einen gebrauchten motor zu kaufen und für kleines Geld überholen zu lassen dann einbauen! Liegt so bei ca 2000euro wenn du einen neuen Motor kaufen möchtest fängt der bei um die 3500euro an ! Und den alten Motor zu revidieren geht vieleicht auch kommt aber auf das Schadensbild an ! ( pleullager defekt , liegt die Reparatur der kurbelwelle und es pleus bei 500 Euro plus Montage! ) aber du kannst auch einen motor überholen lasse und zahlst dafür schon 5000euro wenn du auf die besten teile setzt ! Also wie gesagt das ist alles eine Frage was man will und kann !

    Gruss
    keule69 sagt Danke.
  7. keule69
    Offline

    keule69

    Dabei seit:
    11 Februar 2005
    Beiträge:
    424
    Danke:
    61
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2004
    Turbo:
    FPT
    Ich Danke Euch Allen für die Antworten.

    Die konkreten Hinweise zu "Schwedenteile" und zu "Orio" sind mir hilfreich. Beide habe ich kontaktiert.

    Lieber patapaya,
    Du hast Recht. Nur weiss ich die Schadenursache noch nicht.
    Zudem ahne ich, dass das Benennen der konkreten Schadenursache zu einem langen Thread führt, der mit guten und mit weniger guten Anregungen, mit 10.000km Ölwechselhinweisen und mit abschweifenden Unterhaltungen gefüllt sein würde.

    Die Zeit will ich uns allen sparen :-)

    Viele Grüße sendet Euch
    Keule
  8. Tom6
    Offline

    Tom6

    Dabei seit:
    11 Mai 2017
    Beiträge:
    56
    Danke:
    18
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2008
    Turbo:
    FPT
    die Modelljahren 2004 und 2005 waren, aus Verkaufs politischen und Zulassungsgründen, mager eingestellt

    nachdem einige Motoren kaputt gegangen sind hat SAAB 2009 ein Software freigegeben die ursprünglich für Aeros ab 2006 gedacht wurde

    also, die 260PS Software , diese ist auch für Modelle 2004 und 2005 erhältlich

    wenn bei dir diese Update nicht durchgeführt wurde, würde ich mit den neuen (alten) Motor Durchführen lassen
    el-se und keule69 sagen Danke.
  9. Flemming
    Offline

    Flemming

    Dabei seit:
    26 März 2008
    Beiträge:
    16,548
    Danke:
    2,855
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    97
    Turbo:
    FPT
    Er hatte nach dem Schaden und nicht mach der Ursache gefragt! Dir Ursache ist relativ egal wenn revidiert werden soll. Du wirst doch wissen was kaputt ist. Oder bist du liegen geblieben und irgend jemand hat gesagt Motorschäden und mehr weißt du nicht? Kann ich mir nicht da ganz vorstellen.
  10. keule69
    Offline

    keule69

    Dabei seit:
    11 Februar 2005
    Beiträge:
    424
    Danke:
    61
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2004
    Turbo:
    FPT
    Dankeschön Tom6. Die letzte Softwareaktualisierung an meinem Saab ist aus dem Jahr 2012 oder 2013. Es ist die Software für die 280 PS Hirschausführung. Ob dabei die Anfettung der Seriensoftware berücksichtigt ist, weiss ich nicht.

    Lieber Flemming, genauso ist es geschehen.

    Inzwischen weiss ich etwas mehr.
    * 1 Kolben ist defekt, die Laufbuchse scheint intakt zu sein.
    * Der Turbolader ist ebenfalls betroffen. Soweit die telefonische Auskunft der Saab-Werkstatt.

    Vorgestern wurden die Wasserpumpe, der Kondensator und der Entfeuchter der Klimaanlage erneuert. Nach dieser Reparatur fuhr ich ca. 8 Kilometer Landstraße, dann kam es zu dem beschriebenen Motorschaden.

    Gruß von Keule
  11. landschleicher
    Offline

    landschleicher

    Dabei seit:
    20 Januar 2010
    Beiträge:
    646
    Danke:
    50
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Die 8 Km wurden gefahren mit oder ohne Kühlwasser?:flute:
    el-se sagt Danke.
  12. Tom6
    Offline

    Tom6

    Dabei seit:
    11 Mai 2017
    Beiträge:
    56
    Danke:
    18
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2008
    Turbo:
    FPT
    nur die Software, oder das komplette Paket (LLK,Abgasanlage,Ansaugrohr,Luftfilterkasten) ?
  13. keule69
    Offline

    keule69

    Dabei seit:
    11 Februar 2005
    Beiträge:
    424
    Danke:
    61
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2004
    Turbo:
    FPT
    Was meinst Du damit? Im SID gab es bis zum Schluß keine Warnung.

    Es ist ein vollständiger 280PS Hirsch. (LLK, Abgasanlage, Ansaugrohr, Luftfilterkasten, Software, Leistungssteigerung beim TÜV eingetragen, zusätzlich Hirsch Fahrwerk)
  14. Flemming
    Offline

    Flemming

    Dabei seit:
    26 März 2008
    Beiträge:
    16,548
    Danke:
    2,855
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    97
    Turbo:
    FPT
    Naja, wenn sowas in einem solchen zeitlichen Zusammenhang auftritt, dann wird man schon mal misstrauisch. Von wegen zu wenig Wasser oder keine Zirkulation.

    Hat die Werkstatt selber denn einen Vorschlag gemacht?

    Ferndiagnosen sind gerade bei sowas immer schwierig. "Neuer" Motor geht natürlich immer. Ob sich revidieren lohnt ist eine Frage, die - insbesondere wenn man nicht selber schraubt - wohl nur der Fachmann vor Ort abschätzen kann. Wobei dann die Frage nach der Ursache wieder relevant wird wenn nicht alles getauscht wird. Nur als Beispiel, neben Kühlung und Schmierung kommt mir bei defektem Kolben noch eine defekte Einspritzdüse on den Sinn. Aber da musste man das Schadensbild schon genauer kennen.

    Flemming
  15. keule69
    Offline

    keule69

    Dabei seit:
    11 Februar 2005
    Beiträge:
    424
    Danke:
    61
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2004
    Turbo:
    FPT
    Ich habe einige Telefonate mit Lieferanten und Werkstätten geführt. Nun habe ich mich für eine Motorrevision bei der Firma Heuschmid entschieden. Voraussichtlich Ende August werde ich mein repariertes Auto wieder fahren können.

    Lieber Flemming, Du hast Recht: Es ist für mich irritierend, das der Schaden sofort nach der Wasserpumpen / Klimaanlagenreparatur aufgetreten ist.
    Die Empfehlung der Werkstatt war wie folgt:
    • Motor ausbauen, den defekten Kolben rausnehmen und an Hand der Kolben(Serien)nummer nach einem passenden Ersatz schauen
    • Falls verfügbar und falls die Laufbuchse noch gut ist: neuen Kolben einbauen, Motor reinigen und wieder einbauen
    • Turbolader tauschen
  16. paravosik
    Offline

    paravosik

    Dabei seit:
    15 August 2012
    Beiträge:
    161
    Danke:
    42
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2007
    Turbo:
    FPT
    also, rein fachlich gesehen ist Heuschmied eine der ersten Adressen für Motorrevision. was Arbeitskosten angeht sind die leider auch an der vordersten Front:)
    keule69 und el-se sagen Danke.
  17. el-se
    Offline

    el-se

    Dabei seit:
    10 August 2007
    Beiträge:
    1,539
    Danke:
    289
    SAAB:
    9-5
    Baujahr:
    2000
    Turbo:
    T...Turbolinchen
    Würde bei einer Motorrevision v.a. auch andere dann einfache Arbeiten gleich mitmachen lassen:

    - Simmerring zwischen Motor-Getriebe
    - hinteres Motorlager
    - alle 6 Gummibuchsen des Hilfsrahmens
    - Kühlerpaket rausnehmen und reinigen (lassen)
    - Schlauchkur,
    - neueste Version des Ventildeckels verbauen
    - evtl. sogar nen Biopower-Kopf verbauen (falls man irgendwo für bezahlbares Geld einen findet)
    - ... und alle anderen Teile, die ihre besten Tage auch schon hinter sich haben.

    Was fällt euch noch an sinnvollen Nebenbaustellen ein, wenn man ohnehin den Motor draußen hat?
    keule69 sagt Danke.
  18. icesaab
    Offline

    icesaab

    Dabei seit:
    15 Juni 2007
    Beiträge:
    873
    Danke:
    302
    SAAB:
    9-3 I
    Baujahr:
    2001
    Turbo:
    FPT
    .....wenn schon offen und draussen - dann auch die Kettenkur
    keule69 sagt Danke.
  19. Flemming
    Offline

    Flemming

    Dabei seit:
    26 März 2008
    Beiträge:
    16,548
    Danke:
    2,855
    SAAB:
    900 II
    Baujahr:
    97
    Turbo:
    FPT
    Nun gut. Gibt hier sicherlich ein paar, die sich mit so einer Revision besser auskennen als ich. Man sollte eigentlich davon ausgehen, dass eine Werkstatt, die an sowas dran geht, weiss was sie tut. Was mich noch interessieren würde wär der Zustand der Lager der Kurbelwelle und Pleuel. Denn wenn nicht gerade Trümmer vom Kolben den Turbo massakriert haben, dann wäre die Gemeinsamkeit die Schmierung.
    keule69 sagt Danke.
  20. Tom6
    Offline

    Tom6

    Dabei seit:
    11 Mai 2017
    Beiträge:
    56
    Danke:
    18
    SAAB:
    9-3 II
    Baujahr:
    2008
    Turbo:
    FPT
    ich würde so was nicht machen, dann hast garantiert mehr als 1,5Bar unterschied zwischen den Zylindern

    Kolben gehen nicht so einfach kaputt, dafür gibt's eine Ursache, bevor diese nicht zu 100% feststeht würde ich keine Reparaturen an defekter Motor vornehmen

    meine Empfehlung : kauf ein gutes gebrauchtes Motor, dann Steuerketten, Lager und Kolbenringe neu (ZKD wird ja sowieso gewechselt) sowie alle Dichtungen
    dann hast du mindestens 150.000km ruhe
    keule69 sagt Danke.